Tintige Tage

… liegen vor mir.

Der Kuchen für heute Nachmittag ist gebacken, um die Ostereier kümmert sich zum Glück der Hase (besser Hasenoma und -opa).

Meine ertauschten Swaps sind fotografiert, online gestellt und einige davon auch schon in meine Bilderrahmen im Bastelzimmer gehüpft.

Das bedeutet, ab jetzt geht es ran an die neuen Katalogschätze!

Gestern Abend sind meine Swaps fürs Teamtreffen am 6. Mai fertig geworden. Falls es Dir in den Fingern juckt, die ersten Produkte noch vor dem 1. Juni in den Händen zu halten, mein Teamtreffen ist dafür die perfekte Gelegenheit.

Die einzige Hürde, die Du dafür nehmen musst, ist Teil meines Teams zu werden, indem Du bei mir oder einem meiner kreativen Teammitglieder einsteigst. Ganz einfach!

Oder Du kommst zum Tag des offenen Stempelzimmers, das in diesem Jahr am 20. Mai nach meinen Workshops am Vormittag bei mir zuhause stattfinden wird. Erst Workshop, dann noch viele nette Kreative treffen. Wenn das keine nette Kombination ist. Fast wie ein Stempel mit passender Stanze …

Für Alle, die sich wundern… oben links in der Ecke! Habt Ihr die neue Stanze erspäht? Zugegeben, ich in diesem Moment auch nicht.

Nadine hat es bei der Vorstellung des Produktpaketes spannend gemacht und die Lichtverhältnisse haben den Spannungsbogen bestens unterstützt. Doch wie heißt es so schön, lieber Sonnenschein als Regenwetter. Naja, so oder so ähnlich …

Aber ja, Stanze und Stempel kamen am Ende noch zum Einsatz – sogar gemeinsam.

Weil es mit 860 stempelverrückten Demos in vier Spotlightbereichen zügig gehen muss („Ihr habt 10 Minuten!“), waren alle Make & Takes ähnlich einfach gehalten, wie die Danke-Karte mit Gänseblümchen.

Mehr brauchte es auch gar nicht, denn obwohl hunderte Bastelprofis am Werk waren, ging es uns ein bischen so wie unseren Kunden, wenn ein neuer Katalog erscheint. Man ist erst einmal völlig geflasht von der Flut der schönen Produkte und tastet sich nach und nach `ran.

Und da ist sie wieder, die kleine lila Einkaufstasche und dann noch über die gesamte Wand verteilt …

Ines die Dritte, aus meinem Team (die wir so getauft haben, damit wir die drei Inesse noch auseinander halten können), wird es freuen. Sie hat sich nämlich mit der neuen Stanze etwas fürs Teamtreffen gewünscht.

„Hallo Ines, woher willst Du denn wissen, dass ich diese Produktreihe vorbestellt habe?“

Okay, okay, das glaubt mir sowieso kein Mensch. … Mal sehen also, ob mir etwas Schönes damit einfällt.

Ihr seht, jetzt darf ich …

… Euch die ganzen schönen Schauwände von OnStage zeigen, denn der 10. April ist ja längst vorbei.

Trotzdem, schön der Reihe nach, sonst ist ja die ganze Vorfreude auf einmal hinüber, wie meine liebe Stammkundin Ulrike gestern feststellte, als sie ihre Ware aus dem Ausverkauf bei mir abgeholt hat.

Noch läuft der Ausverkauf und falls Euch der Ostermann äh, Osterhase einen kleinen Geldschein (oder zwei) in Eurer Pappei stecken sollte, dann ist der einfachste Weg für den Schnäppchen-Kauf noch immer mein Onlineshop. Dort seht Ihr, welche Produkte noch zu haben sind.

Oder Ihr spart schon mal für den neuen Katalog. Neben Gäsenblümchen gibt es noch jede Menge anderer schöner Sachen, nicht nur Blumen.

Einen besinnlichen Karfreitag wünscht Euch

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*