Noch eine Schachtel

Heute zeige ich Euch noch einmal eine Faltschachtel, aber diesmal ausschließlich mit neuen Produkten (von den Strassteinchen mal abgesehen).

Bei so viel Meeresgrün, wünscht man sich tatsächlich ans Meer. Zumindest optisch sorgt die Farbe für Abkühlung, was bei diesem Wetter nicht schaden kann.

Mich hat es allerdings – im Gegensatz zu Flauschfamilie, die Haus und Hof hütet – nach Köln/Bonn verschlagen und nicht ans Meer. Immerhin, Wasser gibt es hier auch.

Ich mache seit gestern (und noch bis kommenden Dienstag) eine 5 Tage Grundausbildung im Jin Shin Jyutsu in Bonn und schlafe bei einer lieben Freundin in Köln.

Falls Ihr Euch fragt, was ich über Pfingsten so treibe, ich habe Euch mal einen Link zum Europabüro gesetzt (einfach auf Jin Shin Jyutsu klicken).

Ich nutze diese Heilmethode schon länger selbst und für die Familie. Nun wollte ich endlich mal eine fundierte Ausbildung machen, oder sollte ich besser „beginnen“ sagen.

Das wird wohl ein lebenslanges Projekt werden, nicht, weil es so kompliziert wäre, sondern weil man sich einfach immer weiter entwickeln muss.

Deshalb wundert Euch bitte nicht, wenn ich mich bis Dienstag nicht immer gleich melden kann. Den Anrufbeantworter höre ich ab, sobald ich daheim bin und rufe gern zurück. Eure Mails beantworte ich abends. Ich glaube nämlich nicht, dass ich das dem armen Flauschsupport aufhalsen kann.

Ich stelle mir gerade vor, wie die erste Kundin nach Stampin‘ Spots fragt und der Flausch sich fragt, ob es sich dabei um eine Hallogenlampe handeln könnte.

Wobei, der Katalog hat einen sehr gut sortierten Zubehör Index (nur, den habe ich ja mit auf meine Reise genommen, den Katalog meine ich).

Oder Glue Dots … wer weiß, was das für Assoziationen freisetzen würde. 🙂

Ne, ne, das Stampin‘ Up! Geschäft liegt fest in meiner Hand. Nur für die Messen, Märkte und Workshopaufbauten, da brauche ich meinen Schatz immer wieder.

Also wartet mir Euren Anrufen am besten bis Mittwoch und schreibt mir eine E-Mail. Um die kann ich mich auch von unterwegs gut kümmern. Die Flauschfamilie wird die sturmfreie Zeit zuhause bestimmt gern ohne Stampin‘ Up! genießen.

Ich wünsche Euch ein schönes verlängertes Pfingstwochenende

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*