Wo ein Kaffee ist …

… fühle ich mich wohl. Der Duft ist doch einfach wunderbar!

Das Stempelset „Kaffee, ole“ war deshalb sofort eins meiner Lieblingsprodukte. Dazu gibt es noch passende Framelits, was möchte man mehr.

Nun, pünktliche Züge vielleicht. Dazu kann ich mangels aktueller Reisetätigkeit gerade nichts schreiben. Aber bald!

Wer mal in einem Chor gesungen hat wie ich (falls Ihr das noch gar nicht wusstet, wisst Ihr es jetzt) der hat natürlich einen engen Bezug zu Notenblättern. Klar, dass ich den Hintergrundstempel „Sheet Music“ bestellt habe.

Er kuschelte sich sozusagen an die Kaffeebecher, als beide nach dem Katalogstart gemeinsam im XXL Paket zu mir unterwegs waren. Also durften beide auch mal gemeinsam auf meine jüngste Karte.

Zwischen beide passte noch ein Stück Velum. Die beiden mögen es mir verzeihen.

Wenn im neuen Herbst-/Winterkatalog zwei Neue kommen (ein neuer Kaffeebecher und Designerpapier mit Noten), dann wird hoffentlich kein Beziehungsdrama im Bastelzimmer ausbrechen. Ich denke, die Vier werden hervorragend zusammen passen.

Bis es soweit ist, streichle ich erst einmal das Vorhandene. Denn ehrlich gesagt, sind ja die Sachen aus dem neuen Jahreskatalog alle noch ziemlich neu.

Weihnachten im Sommer? Als Stampin‘ Up! Aktion gern. Aber auf meinem Basteltisch? Nein danke! Bitte jetzt noch nicht.

Ab Oktober wird es bei mir in den Workshops weihnachtlich und im September werde ich Details zum diesjährigen Festtagsclub veröffentlichen. Bis dahin basteln wir sommerlich bis herbstlich.

Auf die Gefahr hin, dass es Euch auf den Wecker geht, hier nochmal eine Erinnerung zu den nächsten Bastelkursen. Passend zum Kaffee-Thema. 🙂

In Jena ist es wahrlich nicht leicht schöne Kursräume anzumieten und ich wäre ziemlich unglücklich, wenn ich den Kreativraum für den 12. August mangels ausreichender Anmeldungen wieder stornieren müsste. (Das macht beim Geschäftspartner schließlich nicht den besten Eindruck.)

Wo war ich? Kaffee!

Ich hoffe, Euch gefällt mein heutiges Kärtchen, egal ob Ihr Kaffe mögt oder nicht.

Morgen zeige ich Euch eine weitere Karte mit einem Hintergrundmotiv. Musikalisch wird es da aber nicht zugehen, eher hölzern. (Meine Männer mögen es gerade metallisch. Wacken, Ihr versteht.)

Schönes Wochenende!

Eure

Dörthe

PS: Habe ich erwähnt, dass unser Fußball-Club einen neuen Trikot Sponsor hat? Die Herren des FCC Jena laufen jetzt in einem schwarzen Trikot mit dem Logo der Wacken Foundation auf. Nicht, dass meine Jungs dadurch noch Fußball-Fans werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*