Eclipse Karte – oder Sonnenfinsternis

Der Kartentyp den ich Euch heute zeige, heißt im Englischen „Eclipse Card“. Vermutlich erinnert er an eine Sonnenfinsternis, bei der sich der Mond vor die Sonne schiebt… oder wie war das genau?

Wie dem auch sei, ich vermute mal, dass meine Freundin auch eine kurzzeitige Finsternis vor Augen hatte, als das Auto sie neulich vom Fahrrad geholt hat. Inzwischen ist wieder Licht am Horizont und die gebrochene Schulter wird ganz langsam wieder.

Endlich kann ich Euch auch meine Karte zeigen, die noch ein wenig in Umlauf war und wie ich entsetzt erfreut feststellte, viel zu klein für die vielen Unterschriften geraten war.

Ich kann Euch versichern, dass die Karte sehr gut angekommen ist, sowohl bei der Empfängerin als auch bei denen, die darin unterschrieben haben.

Dazu gab es von uns für die nächsten vier Wochen Essen auf Rädern geschenkt, was bei einer rechten gebrochenen Schulter bei Rechtshändern sehr gut anzukommen scheint. Manchmal sind eben die gestempelten Blumen besser als ein Strauß, der schnell (oder langsam) verwelkt.

„Die kann ich auch nicht essen!“, lautete die nüchterne und begeisterte Zusammenfassung der Patientin. 🙂

Ich habe mich riesig gefreut, dass sich so Viele beteiligt haben und Karte und Aufmunterungsgeschenk für viel Freude und eine große Überraschung gesorgt haben.

Für mich war es toll, denn so konnte ich endlich mal eine dieser Karten werkeln. Der Kartentyp stand schon ein Weilchen auf meiner To Do Liste.

Große Freude und Überraschung brachte offenbar auch mein Angebot vom Sonntag in die Stempelgemeinde.

Der Ganztagsworkshop am 28. Oktober ist inzwischen restlos ausgebucht. Wir haben eine Warteliste eröffnet, für den Fall, dass wir einen größeren Raum buchen können bzw. jemand noch absagen muss.

Besonders gefreut hat mich, dass ich viele meiner Stammkundinnen mit diesem tollen Angebot verwöhnen kann. Etliche haben sich sofort angemeldet nachdem das Formular online gegangen war.

So, meinem Teenager sollte ich vielleicht auch eine Eclipse Karte machen (diesen Kartentyp basteln wir übrigens auch am 16. September im Workshop „Interaktive Grußkarten“ obwohl es da keine beweglichen Elemente gibt!). Junior ist nämlich seit Freitag krank und der Husten wird und wird nicht besser.

Aber wie war das mit den Blumen und dem Essen… Vielleicht verzichte ich besser auf eine Karte und koche dem Großen noch einen heilsamen Kräutertee auf die Nacht.

Bleibt alle gesund oder werdet es schnell!

Eure

Dörthe

2 Kommentare für “Eclipse Karte – oder Sonnenfinsternis

  1. Britti
    6. September 2017 at 09:26

    Wunderschöne Karte!
    Liebe Grüße, Britti

    • Dörthe
      6. September 2017 at 21:19

      Hallo Britti,
      danke fürs Vorbeischauen auf Stempelflausch und Deinen Kommentar.
      Toll, dass Dir meine Kreation auch gefällt.
      LG
      Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*