Video-Tour durchs Bastelzimmer

„Heureka, ich hab es online!“ Allerdings muss ich wohl noch ziemlich dazulernen.

Erstens hätte ich durchaus lauter sprechen können, denn das Mikrofon befindet sich am Handy offenbar auf der Rückseite (logisch eigentlich, wenn ich es mir genau überlege).

Zweitens habe ich vergessen vor dem Komprimieren mein Wasserzeichen einzubinden. *ups*

Und drittens, das werdet Ihr gleich hautnah erleben, musste ich feststellen, dass man das Handy – so verlockend es auch ist – beim Dreh nicht um 90° kippen sollte.

Aus einer schönen Hochkantaufnahme, wird nämlich sonst ein sonderbares Querformat. Gut zu bewältigen für diejenigen Zuschauer, die etwas Yoga- oder Pilates-Erfahrung mitbringen. Weniger gut für alle anderen.

Aber schaut selbst (und verrenkt Euch bitte nicht den Hals):

So viel zu meinem spontanen Einblick in mein Stempelflausch Bastelzimmer.

Viertens, um mal die Nummer meiner Missgeschicke zu komplettieren, ist es das Zimmer unseres Mittleren gewesen, aus dem wir die große gelbe Fallschutzmatte heraus geholt hatten (und nicht das des Ältesten).

Was man so alles für einen Unsinn erzählt, wenn man sich darauf konzentriert nicht zu wackeln. *tss, tss, tss*

Ich habe bei weitem nicht alle Schubladen geöffnet und etliche Details im Stempelzimmer gar nicht gezeigt. Da ist also noch viel Luft für ein weiteres Video.

Sobald alle Teile eingebaut sind, inklusive der Glasvitrine, die mir meine Kundin Petra heute mal ganz spontan vorbeigebracht hatte (weil sie bei ihr übrig war – zum Glück geht es nicht nur uns beim Möbelschweden so), dann zeig ich Euch gern noch ein wenig mehr.

Wenn alle überflüssigen Kisten verstaut sind und der Kabelsalat vom Boden verschwunden (den ich hoffentlich nicht allzu oft im Fokus hatte), dann komme ich mit der Kamera in der Hand auch besser an die Seitenteile.

Nur die Bastelinseln einhändig zu rollen, das wird wohl nix. Spätestens dann muss der liebe Flauschsupport mir beistehen. Denn natürlich haben wir das Ganze so gestaltet, dass ich bei Bedarf auf alle Fächer zugreifen kann – auch auf die gerade verdeckten. Was sich hinter denen verbirgt, dieses Geheimnis lüfte ich in einem anderen Video.

Dieses Video hier, das hätte ich vor ein paar Monaten bestimmt nicht online gestellt. Nicht nur, weil es da noch ganz anders hier aussah.

Ihr wisst ja, ich war – und bin es wohl immer noch – ein wenig perfektionistisch. Doch weniger Perfektes ist ganz einfach menschlich. Also hinaus damit in die Welt. Schämen muss ich mich schließlich nicht dafür und Ihr habt hoffentlich ein wenig Freude daran, einen Blick in mein Bastelzimmer zu werfen.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntagabend!

Eure

Dörthe

PS: Wer noch einen Platz in einem der erwähnten Bastelkurse haben möchte, kann sich gern anmelden. Falls Ihr sonst noch Fragen habt, meldet Euch gern bei mir.

PPS: Die Inspiration zu diesem Umbau kam übrigens von meinem Teammitglied Ines aus Naumburg, die sich einen Nähtisch in ihr Zuhause gezaubert hatte. „Danke fürs Teilen! Du siehst, wohin das geführt hat. Jetzt drehe ich sogar schon kleine Filmchen.“

 

6 Kommentare für “Video-Tour durchs Bastelzimmer

  1. Helga
    11. Februar 2018 at 22:04

    Nicht wiederzuerkennen dein Bastelreich. Das ist echt toll und zweckmäßig geworden.
    Danke für die virtuelle Tour !
    Liebe Grüße
    Helga

    • Dörthe
      11. Februar 2018 at 22:30

      Liebe Helga,
      ja, oder! Ich bin selbst kannst verblüfft wie viel Platz hier plötzlich ist.

      Die Gästecouch war ja schon lange nicht mehr im Einsatz. Wer kann umgeben von Stempeln schon schlafen. Bei Junior ist sie bestimmt besser aufgehoben. Da kommen immer mal Freunde vorbei.

      Danke Dir fürs Vorbeischauen und Deinen lieben Kommentar. Du bist wirklich immer dran an den News Deiner Mädels. Respekt!

      LG
      Dörthe

  2. Ines Schotte
    11. Februar 2018 at 23:14

    Hallo Dörthe. Da ward ihr aber fleißig…Ines hat doch ihren Nähtisch erst vor kurzem gezeigt…und schon setzt du die Inspiration um! Ist toll und vor allem sehr funktional geworden! Da kannst du jetzt ja auch richtig große Projekte basteln!!! Oder mit deinem großen Team ;-)! Viel Spaß in deinem Reich wünscht dir Ines aus Gera.

    • Dörthe
      12. Februar 2018 at 13:29

      Liebe Ines,
      tja, im Hause Flausch sind wir eben flink.
      Schön, dass Dir die neue Lösung gefällt. Ich denke mal, fürs Team wird es wohl zu knapp werden, zumindest wenn wir uns nicht wie in einer Heringsdose fühlen wollen. Aber ich werde die Weite genießen, gern mit Euch zusammen, dann nur eher in kleinen Dosen. 🙂 Also ohne Hering, Du weißt schon.
      LG
      Dörthe

  3. 17. Februar 2018 at 15:20

    Hallo Dörthe,
    Da hast du aber ein schönes Bastelreich.
    Glückwunsch zur zweckmäßigen Umsetzung.
    Viel Spaß beim Kreativsein wünscht Dir Deine Stempelschwester Christina.
    Ich denke wir sehen uns in Wiesbaden.

    • Dörthe
      17. Februar 2018 at 15:44

      Hallo Christina,
      danke fürs Reinschauen und Deine Glückwünsche.
      Klar sehen wir uns in Wiesbaden, sogar bei Center Stage. 🙂
      Bis bald!
      VLG
      Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*