Lippenpflege für Meerjungfrauen

Ulrikes österliche Nougat-Ei-Verpackung hatte mich dazu inspiriert weiter mit den Framelits „Schachtel voller Liebe“ zu experimentieren.

Herausgekommen ist dabei ein kleines Geschenk für Meerjungfrauen und kleine Mädchen, die Meerjungfrauen mögen.

Das besondere Designerpapier „Märchenzauber“ enthält schimmernde Motive, so wie diese Luftblasen. Auf der anderen Seite dieses Designs sind die glitzernden Meerjungfrauen aufgedruckt, von denen ich mir eine ausgeschnitten habe.

Mir gefiel die kleine Meerjungfrau mit den rötlichen Haaren für meine Lippenpflege-Schachtel besonders gut. Terrakotta und Meeresgrün passen wunderbar zusammen.

Für so ein Schächtelchen benötigt Ihr ein Stanzteil der Schachtel voller Liebe, den Papierschneider und die 3/4″ Kreisstanze, dazu noch ein wenig Designerpapier zum Dekorieren, Kleber und Schere.

In der Seitenansicht seht Ihr den Aufbau der Schachtel ganz gut. Ihr entfernt die Klebelaschen an Eurem Stanzteil, legt es horizontal (runde Seite rechts) in den Papierschneider und falzt bei 1,2 cm. Dann dreht Ihr das Papier um 180 Grad (runde Seite liegt links) und falzt bei 3,5 cm, 6 cm und 8,6 cm.

Nun falzt Ihr die vier Linien, die Ihr im Papierschneider mit der Falzklinge gezogen habt einmal mit dem Falzbein nach, damit sie sich im nächsten Schritt besser „aufwickeln“ lassen. Achtung: Die beiden Falzlinien an der Oberseite der Form, die von der Big Shot geprägt werden, falzt Ihr nicht!

Die schmale Lasche (1,2 cm) ist zum Zusammenkleben gedacht. Entweder bringt Ihr doppelseitiges Klebeband auf oder Ihr nehmt Tombow (oder den Kleber Eurer Wahl). Auf jeden Fall sollte der Kleber stark genug sein, damit die Schachtel auch zusammenhält.

Vor dem Zusammenkleben müsst Ihr natürlich noch den Kreis ausstanzen, durch den Ihr später den Lippenpflegestift stecken könnt.

Ich habe den Kreis seitlich versetzt ausgestanzt, Ihr könnt ihn selbstverständlich – je nachdem wie Ihr dekorieren möchtet – auch mittig stanzen.

Meinen Lippenpflegestift habe ich noch mit einer farblich passenden Schleife dekoriert. Das ist nicht wirklich nötig, denn die zauberhafte Meerjungfrau ist eigentlich Blickfang genug.

Da ich auf meinem Blog nicht unbedingt Werbung für bestimmte Produkte machen möchte, habe ich meinen Pflegestift ein wenig versteckt.

Die schönen Luftblasen, die so gut zum verwendeten Designerpapier passen, sieht man trotzdem noch gut.

Töchterchen hat sich über diese Kleinigkeit im Osternest sehr gefreut. Ich glaube, sie fand die Schleife besonders schön. 🙂

Auf Glitzer steht unser Kind ja eigentlich nicht so. Aber bei so schönen Motiven …

… war der Glitzer dann doch nicht so schlimm.

Bevor Ihr Euch wundert, warum ich die passenden Framelits „Zauberhafter Tag“ bis zu dieser Zeile nicht verlinkt hatte, sie stanzen die Motive nicht aus dem Designerpapier aus. Sie sind dafür gedacht, die gestempelte Motive aus dem gleichnamigen Stempelset „Zauberhafter Tag“ auszustanzen.

Meine Meerjungfrau ist also Handarbeit. 🙂

Trotzdem – oder gerade deshalb – lohnt es sich, in das Produktpaket (Stempel und Framelits) zu investieren. Wenn uns das schöne Designerpapier zum Katalogwechsel verlassen wird, dann habt Ihr immer noch ein perfektes Duo im Bastelschrank, mit dem Ihr Eure Motive passend ausstanzen und märchenhafte Designs gestalten könnt.

Mal ehrlich, Meerjungfrauen (Einhörner, Drachen und Ritter) kann man doch nicht einfach so verschwinden lassen.

Am Freitag werde ich übrigens nach Wiesbaden verschwinden und die Flauschfamilie allein in Jena lassen. OnStage rückt näher und näher. Das wird bestimmt toll!

Ich bin jetzt schon ganz aufgeregt.

Liebe Grüße aus dem sonnigen Jena

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*