Die Neue und die Neuen

Gestern war es soweit: Wir hatten unsere erste Tanzstunde mit einer neuen Tanzlehrerin.

Was soll ich sagen, es war anders aber durchaus nett. Immerhin hatten der Flauschsupport und ich den großen Vorteil, dass wir schon seit Samstag im Bilde waren, während die anderen Paare gestern Abend von der Nachricht eiskalt erwischt wurden.

Da war auf allen Seiten erst mal vorsichtiges Beschnuppern angesagt, aber Luise ist eine freundliche und sehr passionierte Tänzerin. Dass sie einen anderen Stil hat, wer weiß, vielleicht bringt das sogar neuen Schwung ins Training.

Neues kann durchaus erfrischend sein und helfen aus dem Trott rauszukommen, den man zwar liebgewonnen hat, aber der unter Umständen gar nicht so gut für die eigene Entwicklung ist.

So ähnlich wie mit der Neuen ist es auch mit unserer Farberneuerung. Wir hängen an den alten Farben aber es wird nicht lange dauern, bist uns die neuen begeistern.

Damit sich meine Gäste am Tag der offenen Tür einen guten Eindruck über die neuen Farben (und zurückkehrenden InColors) machen können, habe ich die gleiche Karte in all den schönen Farben gemacht, die ins Sortiment aufgenommen werden…

… und jetzt, da ich so aufs Foto blicke, sehe ich es: Ich habe die neuen InColor-Farben vergessen. Die Welt auf dem Basteltisch wird also noch bunter als das Bild vermute lässt.

Zugegeben, zwischendurch habe ich die Idee verflucht, den Spruch „Du bist unvergleichlich“ aus dem neuen Stempelset „Kraft der Natur“ per Hand auszuschneiden. Aber das Ergebnis kann sich doch sehen lassen. Die fünf Karten mehr in den neuen InColor-Farben, die schaffe ich auch noch.

Hier mal ein kleiner Blick auf mein „Fotostudio“.

Heidi fand das neulich bei einem Besuch in meinem Bastelzimmer so spannend, dass ich dachte, ich zeige es Euch mal.

Bei all den neuen Farben, ging es ganz schön eng zu im Fotokasten.

Dank Stamparatus waren die Karten und Sprüche recht schnell gestempelt. Der neue Reinigungsprofi, der mit meiner Vorbestellung angekommen war, kam mir da gerade recht. Mit ihm lassen sich die Stempel nämlich wirklich super einfach reinigen, v.a. wenn Ihr den Stamparatus benutzt.

Apropos, heute kamen meine bestellten Kataloge an. Ich werde sie in den kommenden beiden Tagen versandfertig machen. Ihr dürft Euch auf viele neue Produkte freuen.

Wer noch keine/n Demo des Vertrauens hat (oder eine neue sucht), kann gern einen Jahreskatalog bei mir bestellen.

Ich weiß, Ihr seid schon sehr gespannt auf das, was im Juni kommen wird. Da bin ich Euch gerade einen kleinen Schritt voraus. Aber nur so lässt sich ein Tag der offenen Tür auch vorbereiten.

Glaubt mir, ich habe viel zu wenig Zeit gemessen an dem, was ich alles gern ausprobieren würde (und muss – jedenfalls wenn man es tänzerisch betrachtet).

Wer sich treu bleiben möchte, der muss sich eben verändern. Ob ich das selbst so recht glaube? Die nächste Tanzstunde wird mich der Antwort sicherlich näher bringen.

Viele liebe Grüße aus dem sonnig -warmen Jena

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*