Flug schon gebucht

Nein, ich rede nicht vom Sommerurlaub, sondern von der Convention in Manchester im November. Die Tickets sind schon gebucht. Was mach ich nur als Swaps? Zum Glück ist es ja noch `ne Weile hin.

Jetzt erst mal ins Hier und Jetzt zurück, das da heißt: Kits für einen Spezialworkshop mit Erzieherinnen vorbereiten. Ich tüftle deshalb an Projekten, die am Ende auch für Kinder geeignet sind, den Damen aber auch Spaß machen. Keine ganz leichte Aufgabe. Gewünscht sind 3D-Objekte und Dekoration. Eins der Projekte werden passend zum Ende des Kita Jahres diese kleinen Schulranzen sein, die ich mit der Big Shot Stanze Mini-Tasche gemacht habe.

20130701_31648_Schulranzen-1 Ich hoffe, damit gehe ich in die gewünschte Richtung.

So Ihr Lieben, heute mal kürzer. Wie gesagt, es wartet noch Arbeit auf mich: Zuschneiden, Falzen … . Die Jungs wollen noch was vom Tag erzählen. Der Mittlere war mit seiner Klasse heute im Kino. Der Große wollte morgen mit der Klasse an den Badesee. Wegen irgendwelcher Wümer, die sonst nur Enten befallen, gehen die Kids (sorry Teens) nun doch nicht. Sind wohl harmlos, aber können ziemliche Hautreizungen verursachen (die Wümer mein ich).

Würmer? Nein danke! Die kommen mir nur in der Variante Gummibärchen ins Haus. Oder vielleicht noch als Futtertiere für diese süßen Mitbewohner.

201307067_31874_Soraya_WasserzeichenUnsere Kurzohrrüsselspringer (macroscelides proboscideus) bekommen nur selten Mehlwürmer. Meist vertilgen sie Grillen, Heimchen und Heuschrecken. Die kleine Dame auf dem Bild ist gestern mit einer Heuschrecke „getauft“ worden. Eine Karte haben wir ihr nicht gemacht. 🙂

Dafür hat Kerstin, ihre Züchterin, die nette Geschenkbox mit ein paar Süßigkeiten bekommen, die ich Euch schon mal vorgestellt habe.

20130618_312454_Box Toller Tausch, oder?

Schönen Sommerabend Euch

Dörthe

Mit der Big Shot im Handumdrehen gemacht

.. sind diese kleinen Körbchen.

20130616_31222_Boxen_In_ColorIch habe dafür die neuen In-Color-Farben Rhabarberrot, Pistazie, Altrosé und Jade benutzt, außerdem noch Blauregen aus der Farbfamilie Pastell. Meine Lieblingsfarbe unter den 5 Neuen ist Jade. Rhabarberrot gefällt mir zu meiner eigenen Überraschung auch sehr gut, obwohl ich nicht der Rosa-Typ bin. Kandiszucker, davon habe ich kein Körbchen gemacht, ist auch sehr schön. Aber den Kindern in der Kita gefällt ein „buntes“ Körbchen sicher besser.

Für die Körbchen braucht Ihr die Big Shot und die Framelits Blütenrahmen. Besonders praktisch ist natürlich die neue Magnetplatte von Stampin‘ Up! Hier eine kurze Video-Anleitung.

Genial, oder? Keine Haftzettel mehr, kein Verrutschen – perfekt ausgestanzte Motive. Nicht nur für Motive ist das praktisch, sondern auch, wenn man Papierreste verarbeiten möchte. Ich versuche immer jeden Zipfel der schönen Papiere zu nutzen. Mit der Magnetplattform geht das nun noch leichter.

Zurück zu den Körbchen. Dafür nehmt Ihr den größten Blütenrahmen und stanzt ihn – egal ob mit oder ohne Magnetplattform – aus. Dann werden für die 4 Segmente einfach Falzlinien auf dem Falzbrett gezogen: Einschneiden, Umklappen, Festkleben, Henkel dran … Fertig!

20130616_31226_Boxen_In_ColorFür die Kita ist in den letzten Tagen noch mehr Deko entstanden. Die zeig ich Euch später. Gestern waren wir ganz in Familie im Zoo Leipzig, wo es uns wieder sehr gefallen hat.

Suchbild aus dem Gondwanaland:

201307067_31816_Suchbild_Wasserzeichen-1 Wenn man sich Zeit nimmt, entdeckt man überall Spannendes. Hier ein kleines Zwergseidenäffchen.

201307067_31816_Zwergseidenäffchen_WasserzeichenBesonders toll war die Fütterung der Riesenotter. Die waren voll auf Achse. Danke Kerstin für den Tipp und die Zeit, die Du Dir für uns genommen hast!

201307067_31849_Riesenotter_Wasserzeichen-1

Wir hatten einen wunderbaren Sonntag zu fünft bei strahlendem Sonnenschein und ohne Sonnencreme. Verbrannt hat sich niemand, eher verkühlt – bei den riesigen Eisportionen. War das lecker!

Eine Woche voller Sonnenschein wünscht Euch

Dörthe

Nach dem Workshop

… ist vor dem Workshop. Darin waren sich heute Vormittag meine zufriedenen Workshop-Gäste einig.

Im FranCa hatten wir wieder einmal wunderbare Arbeitsbedingungen. Danke an Achim für den Kaffee (und den kühlen Luftzug)!

Der Morgen begann allerdings aufregend, nachdem ich unabsichtlich einen Alarm ausgelöst hatte. Ich konnte den Workshop-Raum einrichten und mein Mann hat sich inzwischen darum gekümmert, dass die Polizei nicht umsonst anrückt. Entspannt aufbauen ist was Anderes, sag ich Euch.

20130706_31784_Workshop-120130706_31781_Workshop-1Alle – außer mir – haben es gelassen genommen. Kurze Einweisung in die Stempelkissen – „Wie gehen die nochmal auf?“ – die Workshop-Kits wurden geöffnet, die Bonuskarte bestaunt (die süßen Eulensticker auch). Paar Minuten später brach kreative Geschäftigkeit aus.

20130706_31779_Workshop-120130706_31778_Workshop-1Ich bin froh, das ich inzwischen von Pergament-Tüten auf feste Kartons für die Workshop-Kits umgestiegen bin. So können die fertigen Kunstwerke gleich sicher verstaut werden.

20130706_31780_Workshop-1Feuchttücher sind auch eine wunderbare Erfindung. So bleibt die Stampin‘ Scrup Schrubbelkiste (so nenn ich das Teil immer) länger sauber. Sieht zwar auf dem Tisch nicht so nett aus, ist aber zeckmäßig. Der Tischmülleimer (Häkelkorb in türkis siehe Foto) füllte sich ebenso rasch mit gebrauchten Tüchern und Papierresten wie die Kartons der fleißigen Bastelerinnen mit fertigen Karten.

20130706_31782_Workshop_b-1Neben Karten sind auch kleine Geschenkboxen entstanden. Einzig blöd war, dass ich die Stampin‘ Dimensionals vergessen hatte. Nobody is perfect (siehe Alarm am Morgen). Nun bin ich hoffentlich mit den Pannen für das Wochenende durch.

Meine Workshop-Gäste sitzen jetzt vermutlich auf dem Balkon oder im Café und stöbern im neuen Jahreskatalog. Jemand hat seinen beim Workshop liegen lassen. Bitte melden!

Lust auf Mitmachen bekommen? Die Termine für die nächsten Workshops gebe ich bald bekannt. Im August wird auf vielfachen Wunsch ein Abendtermin von 18:00 – 21:00 Uhr dabei sein.

Nun macht Euch ein schönes Wochenende!

Eure

Dörthe