Holt die Sonnenbrille raus

Sonnenbrille? Seit heute Mittag gewittert es wieder heftig. Noch mehr Regen! Stöhn! Immerhin, unser Keller trocknet langsam vor sich hin. Noch stehen überall Umzugskartons mit Kindersachen, Weihnachts- und Osterdeko. Ich habe festgestellt, dass Vakuum-Beutel wirklich viel Platz sparen. Die ersten Winterjacken und Pullover sind schon frisch gewaschen und umgepackt. Das Abwasser funktioniert wieder.

Draußen schien in den letzten Tagen die Sonne wunderbar warm vom Himmel. Noch brauchte man keine Sonnenbrille, aber der neue Einzelstempel „Spec-tacular“ (Art.Nr. 132673) macht richtig Lust auf Brille.

 20130608_31141_Karte_Gutschein

Cool, oder?

Auch für diese Gutscheinkarte habe ich wieder das Designerpapier Retrokunst verwendet. Es steht leider auf der Auslaufliste. Hätte ich doch gleich mehr davon bestellt.

Im Moment steh ich total auf diese Faltkarten. Sie sind ganz einfach zu machen, aber der Effekt ist sehr schön. Ihr klebt einfach eine kleiner Klappkarte in eine größere, bei der Ihr die Deckseite auf etwa die Hälfte oder weniger kürzt. Mit Designerpapier dekorieren. Fertig! Wer sich mit dem Text in seinen Grußkarten schwer tut, für den sind die Faltkarten ideal. Beschrieben wird nämlich die kleinere der ineinander gefalteten Karten.

 20130608_31135_Karte_Geburtstag

Für diese Karte war Glitzer gewünscht. Nicht so ganz mein Ding, aber dezent zum Einsatz gebracht gar nicht so übel. Ich mag interaktive Karten mit Klappen und Überraschungseffekten ganz besonders. Explosion Card, Spinner Card, Neverending Card … und wie sie nicht alle heißen. Die verschenke ich gern und oft. Klar, dass ich Euch die Karten hier vorstellen werde. Anleitungen gewünscht? Dann hinterlasst mir einfach ein Kommentar.

Aber etwas Anderes ist mir heute noch wichtiger: Meine Gedanken sind bei den Menschen in Sachsen und Sachsen Anhalt, die von den Wassermassen bedroht sind. Wir haben Freunde in Schönebeck, die nur 100 m von der Elbe entfernt wohnen. Die letzte Nachricht von ihnen haben wir vor zwei Tagen bekommen. Inzwischen sind sie wahrscheinlich evakuiert. Das macht uns fassungslos und ehrfüchtig. Plötzlich schaut man mit mehr Gelassenheit in seinen abgesoffenen Keller. Wir hatten Glück, Andere nicht.

Sandy, Matthias und Uwe – wir denken an Euch und drücken Euch die Daumen. Wenn es schlimm kommt, könnt Ihr auf uns zählen!

Eure

Dörthe

Retrokunst

So heißt das schöne Designerpapier, von dem wir uns bald verabschieden müssen. Ihr findet es auf dieser Auslaufliste.

Diese Karte habe ich passend zum sonnigen Wetter in den Tönen Osterglocke, Flüsterweiß und Pazifikblau gehalten.

 20130607_31124_Karte_Geburtstag

Der Spruch ist passend zur Dahlie in Mitternachtsblau gestempelt. Das Stempelset „Perfekte Pärchen“ bleibt uns zum Glück erhalten. Vielen schönen Designerpapieren müssen wir Adieu sagen.

Bis zum 1. Juli könnt Ihr noch Produkte von den beiden Auslauflisten bestellen. Ich kann Euch sagen, dass die Übersee-Container gar nicht so schnell eindrudeln können, wie die Kundinnen momentan bestellen. Einige Sachen sind im Lieferrückstand, einige ausverkauft. Insgesamt sieht es aber noch gut aus für Schnäppchenjäger. Je früher Ihr bestellt, desto wahrscheinlicher ist es, dass Euer Wunschprodukt noch zu haben ist.

Ich jedenfalls habe mich mit Papieren eingedeckt. In den Workshops ist die Begeisterung immer groß, wenn die Designerpapiere zum Einsatz kommen. Im nächsten Workshop wird es also eine breite Auswahl an Papieren geben. Vielleicht geht Ihr schon bald mit so einer Grußkarte nach Hause.

20130607_31128_Karte_GeburtstagNoch sind einige Plätze im Juni und Juli frei. Meldet Euch an!

Weitere gute Neuigkeiten: Bis zum 30. Juni 2013 erhaltet Ihr den deutschsprachigen Drehstempel aus der Produktreihe „This and That“ mit einem Preisvorteil von 15%. Weil es bei diesem Stempel während des Aktionszeitraumes im Mai zunächst Qualitätsprobleme gab, bietet Stampin‘ Up! Euch im Juni einen Preisnachlass.

this-and-that9CCBA1D0FD371F5FE62ADC2240E954D27D6A41DE0AC239F2

Drehstempel This and That Remember (Art.Nr. 131465)   5.90 €

Zögert nicht und sichert Euch den deutschsprachigen Drehstempel mit Preisvorteil und vielleicht noch den einen oder anderen Artikel von der Auslaufliste dazu. Ich berate Euch gern.

Liebe Grüße

Dörthe

Mango…

… liebe ich im Obstsalat mit Ingwer, Banane, Kiwi und Heidelbeeren (Rezept gibt es am Ende des Blogbeitrages). Aber Mango hat es mir auch als Stampin‘ Up! Farbe angetan. Ihr habt sicher schon bemerkt, dass ich Mango inzwischen oft mit Neutralfarben kombiniere. So auch bei dieser Glückwunschkarte zur Hochzeit.

20130601_30986_Stampin_UpEs müssen ja nicht immer die klassischen Farben sein. Die Karte sollte frisch und lebendig wirken. Das Stempelset „Hearts of Flutter“ ist auch eins meiner absoluten Lieblingsprodukte geworden, v.a. weil es dazu die passenden Framelits gibt. Nicht zuletzt wegen dieser Produktreihen stehe ich auf Stampin‘ Up! Alles passt zueinander. Wunderbar für Perfektionisten wie mich!

Und nun noch das Rezept für einen exotisch, fruchtig, frischen Obstsalat:

1 Mango

1 Banane

3-4 Kiwis (gelb, grün oder gemischt)

1/2 Pomelo

250g Heidelbeeren

1 kleines Stück Ingwer (max. 5 Cent Größe)

30g Pinienkerne

etwas Butter für die Pfanne

Früchte schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Heidelbeeren können ganz bleiben. Bei der Pomelo das Fruchtfleisch von der Haut trennen  – das schmeckt besser und ist einfacher zu zerkleinern. Dass Ihr den Kern der Mango entfernen müsst ist klar, denke ich.  Obststücke in einer Schüssel mischen, Heidelbeeren zum Schluss darunter mischen. Ein kleines Ingwerstück in der Knoblauchpresse zerquetschen mit etwas Orangensaft vermischen und über den Salat gießen. Nochmals vorsichtig umrühren. Pinienkerne in etwas Butter rösten und über den Obstsalat geben. Mit Zitronenmelisse dekorieren. Kühl stellen und rasch aufessen.

Besonders lecker schmeckt der Salat mit der Gewürzmischung „Süße Geisha“ oder „Kleene Lene“ vom Bio-Anbieter Herbaria.

Guten Appetit!

Dörthe