Herbstliche Geburtstagskarte

Diese Karte war eine kleine Auftragsarbeit zum Geburtstag und enthält einen Gutschein.

Das Zierdeckchen habe ich mit einem Stampin‘ Blend in Savanne passend eingefärbt. Meine Motive und der Spruch stammen aus verschiedenen Stempelsets.

Die Blätterzweige, die ich mit der gleichnamigen Stanze ausgestanzt habe, habt Ihr sicher schon erkannt und wisst, sie sind aus dem Set „Herbstanfang“. Die Eicheln findet Ihr auch in diesem Set.

Mein Spruch ist aus dem Set „Meilensteine“ und der Hintergrund, der nur ein wenig durch das Zierdeckchen lugt, der ist aus „Weihnachtswunder“.

Ihr seht, ich hatte Zeit und Lust mich am Basteltisch auszutoben. Die Farbkombi aus Saharasand, Wildleder, Savanne, Terrakotta und Folie in Champagner steht für einen Herbst, dem die meisten bunten Blätter bereits davongeflattert sind. November eben…

Immerhin, die Folie in Champagner sorgt für ein wenig Glanz und fängt hoffentlich die letzten wärmenden Sonnenstrahlen ein.

Gestern Abend gabs nur wenig Glanz und dafür ganz viel Gloria (ach nee, eher Halleluja). Im Quickstep durften wir eine neue Figurenfolge erlernen, die, sagen wir mal, etwas zu komplex für die späte Stunde war.

Sieht g _ _ _ aus, aber wer um alles in der Welt, denkt sich sowas aus.

Gestern Figurenfolge, heute Elternabend. Das Anforderungsniveau bleibt hoch. Beim einen kommt man kaum hinterher, beim anderen, nun ja …

Ich wünsche Euch einen entspannten Abend, ganz unaufgeregt, bei einer Tasse heißer Schokolade auf einem kuscheligen Sofa.

Eure

Dörthe

Stampin‘ Blends treffen Art Déco

Dieser Auftrag war, um es mit den Drei Fragezeichen zu sagen, die unsere Tochter gerade Buch um Buch verschlingt „ein spezialgelagerter Sonderfall“.

Mein Schwiegervater wird Anfang nächsten Jahres 90 Jahre und ich sollte die Einladungen gestalten. Die Karten sollten zum Ort der Feier passen. Das war so ziemlich der einzige Wunsch zum Design.

Wie gut, dass uns der Inhaber des Restaurants beim Besprechen des Buffets einen Stapel Postkarten von seinem Haus in die Hand gedrückt hatte. So konnte ich die Farben darauf abstimmen.

Das Bauersfeld ist ein sehr schöner Ort zum Feiern. Mit dem Flauschsupport war ich dort schon einige Male zum Brunch und sogar schon mal zum Lindy Hopp.

Das Ambiente ist durch und durch Art Déco und für mich stand schnell fest, dass ich das bei meiner Karte gern aufgreifen würde. Ich liebe den Stil aus dieser Epoche und was würde wohl besser zu einem 90. passen als die Zwanziger.

Freilich, da waren die Weimaer Republik und andere dunkle Kapitel aber eben auch der erste Non-Stop-Flug über den Atlantik, der erste Tonfilm, der Nobelpreis für Einstein, Schriftsteller wie Hemingway, Hesse und Virginia Wolf, Picasso, Klee, Bauhaus, Swing, Comedian Harmonists …

Die Musik der Zwanziger ist mir sehr ans Herz gewachsen. Vielleicht können wir bei der Feier ja sogar das Tanzbein schwingen.

Für das dezente Motiv hinter der 90 habe ich ein Stempelset genutzt, das es leider nicht mehr gibt. Die Sektkelche stammen aus „Silvesterparty“, coloriert sind sie mit dem neuen Stampin Blend im Farbton Elfenbein.

Ihr seht, es reicht schon eine einzige Farbe, um Schattierungen entstehen zu lassen.

Den Parkettboden im reservierten Saal konnte ich mit dem Designerpapier in Holzoptik ins Design meiner Karte holen. Einzig der Papierstreifen ist kein Stampin‘ Up Produkt, sondern aus dem Foiled Paper Pack Art Deco (A6 von docrafts papermania).

Eigenlob stinkt, ich weiß, aber ich muss schon sagen, ich war sehr zufrieden mit meinem Ergebnis. (Wenn meine Schwiegereltern wüssten, wie viele Gedanken ich mir gemacht habe …. Diese Karten sind quasi unbezahlbar. :)).

Die neuen Stampin‘ Blends kamen für mich zum perfekten Zeitpunkt. Ich nutze sie sehr gern für solch kleine Details und natürlich auch mal für größere Motive.

Lasst Euch überraschen, was ich Euch in den nächsten Wochen noch so zeigen werde.

Erst einmal bin ich gespannt, womit uns unser Tanzlehrer heute überraschen wird. Vor zwei Wochen haben wir eine neue Figur im Langsamen Walzer gelernt, die schon recht gut klappt. Bald müsste etwas Neues in einem anderen Standardtanz kommen.

Bis bald!

Eure

Dörthe

Schlicht aber wirkungsvoll

Das könnten ich auch über die neuen Möbel sagen, die wir heute mit den beiden „Kleinen“ für ihre Zimmer ausgesucht haben. Eigentlich war diese Anschaffung längst überfällig, aber wie es so ist, es kam immer das Eine oder Andere dazwischen.

Heute war es nun soweit. Nachdem Töchterchen der Länge nach schon kaum noch in ihr Bett passt, ließ sich der Einkauf nicht mehr aufschieben. Immerhin dauert die Anlieferung auch noch ein paar Wochen.

Was soll ich sagen, der nette Verkäufer schenkte uns nach fast 5 Stunden Puzzle- und Designarbeit (alte Häuser mit verwinkelten Zimmern und Dachschrägen sind eine echte Herausforderung) eine Flasche Sekt zum Anstoßen. 🙂

Ich schätze, daran könnt Ihr ableiten, wieviel Geld wir heute im Laden gelassen haben. Anderseits kam uns der Verkäufer wirklich sehr entgegen, immerhin sind bei zwei Zimmern für schnellwachsende Teenager so einige Teile zusammengekommen. Und, noch viel schöner: Wir hatten alle einen Riesenspaß beim Planen, sogar der Verkäufer.

Da macht das Einkaufen doch gleich doppelt so viel Freude.

Schlicht aber wirkungsvoll sind nicht nur die funktionalen Jugendzimmer unserer Kids, sondern auch die Karten, die unsere Gäste beim Ganztagsworkshop gebastelt haben (bei den Farben gibt es allerdings bis aufs Weiß keine Schnittmenge).

Das Stempelset „Malerische Weihnachten“ lädt dazu ein, mit den neuen Blends zu Colorieren, aber auch in rein weiß sind die kleinen Tannenbäume ein Hingucker.

Im Set sind drei schlichte Motive und vier zauberhafte Sprüche enthalten. Es ist preisgünstig und bestens zum Gestalten von Karten, Minikarten und Anhängern geeignet.

Wenn Ihr noch nicht mit der Planung Eurer Weihnachtspost begonnen habt, dieses Stempelset ist mit Sicherheit eine prima Investition, zeitlos und wunderbar mit Stanzen und Framelits zu kombinieren.

Ein hellerer Blender Stift, ein anderes Band, schon habt Ihr eine weitere Variante. Natürlich lassen sich die kleinen Motive auch mit den Stampin‘ Write Markern colorieren.

Wenn Ihr in den vergangenen Tagen Lust auf die alkoholbasierten Blends bekommen oder Eure Papiervorräte schon aufgebraucht habt, am Sonntag (5.11.) ist mein nächster Sammelbestelltermin.

Bitte schickt mir Eure Bestellwünsche bis 20:00 Uhr.

Allen Päckchen und Paketen lege ich eine der Stampin‘ Blends Broschüren bei und natürlich könnt Ihr bei mir auch die aktuellen Kataloge ordern, falls Ihr noch keinen habt oder Euren Lieben vor Weihnachten einen zukommen lassen möchtet.

Meldet Euch gern bei mir. Ich lege zwar keinen Sekt oben drauf, aber ich bin genauso begeisterungsfähig wie der Herr im Möbelladen. Klar, denn ich liebe meinen Job!

Außerdem müsst Ihr auf die Lieferung nicht so lange warten und es steht zu vermuten, dass ich Ihr dafür auch nicht ganz so tief in die Tasche greifen müsst.

Für mich geht heute ein Tag zu Ende, an dem ich mal Zimmer statt Karten und Schächtelchen entworfen habe. Möbel kauft man nicht jeden Tag, aber es macht unglaublich großen Spaß.

Habt ein schönes Wochenende.

Eure

Dörthe