Porzellanmalerei

… diesmal auf Papier.

Heute Nacht ist mein neues Video online gegangen. Ja, es war tatsächlich spät. Das Rendern und Hochladen hat gedauert, obwohl das Filmchen keine Spielfilmlänge hat.

Diesmal zeige ich Euch, wie ich die Kanne coloriere und mit Embossingpulver überziehe. Dass ich immer mal wieder „Vase“ statt „Kanne“ sage, zeigt: Ich war wohl schon ein wenig müde, als ich gestern Abend endlich zum Drehen kam.

Dafür ist das Video mit seinen kleinen Macken authentisch. Familie geht eben vor Video (und Hundespaziergang vor Kochen – kleiner Insider von heute Vormittag).

Im Grunde ist der Porzellan-Effekt eine recht einfache Technik. Um so mehr freue ich mich über Eure positiven Reaktionen auf mein Video.

Klar, so ein Video ersetzt natürlich keine echte Begegnungen wie bei meinen Workshops oder bei einer Stempelparty, aber es kann nützlich sein und verbindet die Stempelgemeinde ja auch irgendwie.

Zurück zu meinen Karten. Wer die gestempelte Kanne nicht extra bearbeiten möchte, der hat bestimmt auch so viel Freude an dem Stempelset „Tea Together“. Das Motiv gewinnt meiner Meinung nach allerdings gewaltig, wenn Ihr Euch Zeit für ein paar zusätzlichen Schritte nehmt.

Im Grunde legen es die Fotos im Frühjahrskatalog (Stempelset S. 49) und in der Sale-A-Bration Broschüre (Framelits S. 17) schon nahe: Dieses Stempelset ist was für Leute, die gern colorieren.

Das Beste daran, Ihr könnt Euch mit den Farben frei austoben und Euch Euer Wunschgeschirr stempeln. Passend zum Anlass, zur Tischdecke, zum Geschenkpapier, zum Teebeutel … was immer Ihr Euch vorgenommen habt.

Im Video zeige ich Euch deshalb zwei verschiedene Farb-Varianten. Hier auf meinem Blog seht Ihr die fertigen Karten.

Ihr ahnt es sicher schon, bei der Karte in Blütenrosa habe ich auf unser älteres „Teeset“ zurückgegriffen. „Teezeit“ ist im Jahreskatalog zu finden und auch dazu gibt es Framelits (allerdings nicht als Gratis-Artikel im Rahmen der Sale-A-Bration).

Diese Produkte lassen sich wunderbar untereinander kombinieren, v.a. werden alle, die gern deutsche Sprüche haben, die Kombi aus „Tea Together“ und „Teezeit“ mögen.

Dann noch ein geprägter Hintergrund. Hach, da lacht das Bastlerherz.

Wer hier lacht, ist der Hausstaub. „Wollte sie nicht staubsaugen? Ha, ha. Jetzt stempelt sie!“

Muss auch mal sein. Zum Glück lacht Hausstaub nur ganz leise.

Genießt Euer Wochenende (wenn Ihr könnt).

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.