Post aus England

Wenn Ihr meinen Blog ab und an besucht, habt Ihr vielleicht mitbekommen, dass ich auf der Convention in Manchester mit einer Demo aus UK tauschen wollte. Wir haben uns zwar getroffen aber nicht getauscht. Das haben wir jetzt auf Sams Vorschlag hin per Post nachgeholt.

Als mein Schatz heute den Gartenweg vom Briefkasten zurückkam, mit einem Grinsen im Gesichtund dann noch sagte „Schau mal, was ich hier haben (das „i“ in „hier“ hörte sich dabei lang und spitz an, fast als hätte er bei der Prize Patrol gewonnen), da hatte ich schon so eine Ahnung. Und so war es dann auch. Post von Sam!

Das war ihr Swap für Manchester. Wirklich typisch Pootles!

Ich habe von ihr eine schöne Karte …

20140118_0989_Stampin_UpKarte_Pootles

… und diesen tollen Card Candy Swap bekommen.

20140118_0990_Stampin_Up_Box_Card_Candy_Pootles

Dear Sam,

thanks so much. This is even better than your original swap! I love your boxes, bags and 3D projects a lot.

But this card candy is so stinking cute. So much inspiration in such a small space!

Take care and see you in Brussels!

xx Dörthe

Und für alle, die nicht wissen, was ein Card Candy Swap ist – hier kommt die Erklärung. Bei dieser Art Swap wählt man ein Stempelset seiner Wahl und gestaltet damit Embelishments für Karten (oder Boxen). Man bekommt also verschiedene Varianten hübscher Verzierungen, die all mit einem Stempelset gemacht wurden. Sam hat für hren Card Candy Swap das Stempelset „Occasions Alphabet“ benutzt.

20140118_0995_Stampin_Up_Card_Candy_Pootles

Die einzelnen Dekoteile können vom Trägerpapier abgenommen und mit Dimensionals sofort zum Verzieren eingesetzt werden. Das werde ich natürlich nicht tun. So ein Swap ist viel zu schade zum Verbasteln!

Ich habe mir fest vorgenommen für die Convention in Brüssel in diesem Jahr zu einem Card Candy Swap aufzurufen. Na Heike, Inge, Bine, Cary, Helga, Anke, Nadine & Co, wie wäre es?! Überlegt es Euch, noch ist genug Zeit.

In der kommenden Woche gibt es die 12×12″ Themenwoche. Da zeige ich Euch, was man mit einem Bogen 12×12″ Papier alles anstellen kann. Mein Workshop am Montag muss wegen kurzfristiger Teilnehmerabsagen leider ausfallen. Überall Schnupfnasen bei den Kids – meine sind fit – aber andere eben nicht. Schade, aber der nächste Workshop ist ja in Sicht.

Nun genießt Euer Wochenende (hoffentlich ohne Schnupfnasen)

Liebe Grüße

Dörthe

  5 comments for “Post aus England

  1. Nicole
    18. Januar 2014 at 21:11

    Hallo Dörthe
    Da hätte ich mich auch gefreut.
    Und ich würde die Dekoteile auch nicht verarbeiten.
    Ich bin schon gespannt auf die nächste Woche.
    Einen schönen Sonntag
    🙂 Liebe Grüße Nicole 🙂

    • Dörthe
      18. Januar 2014 at 22:30

      Na ich bin selbst gespannt Nicole,
      ich überrasche mich immer wieder selbst. Habe ich doch glatt vergessen, meinen Kunden meine Neujahrskarte beim Versand der Frühjahrskarten mit in den Umschlag zu packen. Nun habe ich hier einen Haufen Karten mit Neujahrgrüßen rumliegen – und das Mitte Januar.

      Bis nächste Woche werde ich die Pläne für die 12×12″ Woche hoffentlich nicht vergessen (wie war das mit den Karten …).

      Morgen gibt es aber erst mal was Besonderes. Ich bin ja so stolz. Darfst gespannt sein.

      Schönen Sonntag!
      Dörthe

  2. 19. Januar 2014 at 12:50

    So pleased you like them, and I would love to see your card candy! Xx

  3. 19. Januar 2014 at 22:44

    Halloo Dörthe,
    bin neidisch!
    Ich finde die Videos von Sam einfach genial!In Brüssel werde ich auch nach ihr suchen,um zu tauschen.Und die Sache mit dem Card Candy ist verhandelbar!

    LG Heike

    • Dörthe
      20. Januar 2014 at 19:24

      Liebe Heike,
      fertig mit den Malerarbeiten? Die Farbe wieder runter von den Kindern?

      In Brüssel mach ich Sam und Dich bekannt. Und auf den Card Candy freu ich mich jetzt schon.
      Liebe Grüße
      Dörthe

Schreibe einen Kommentar zu Nicole Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.