Kunst (meiner Kunden) ist …

Schokolade für den Kopf.

So ähnlich jedenfalls drückt es meine liebe Stammkundin Ute aus. Sie hat mich gestern zwei Stunden lang in meinem Bastelzimmer besucht und mit diesem Stempelspruch voll ins Schwarze getroffen (spruch-, nicht farbtechnisch versteht sich).

„Wie schade, liebe Ute, dass Ihr nicht nur wegen Stempelflausch all die Kilometer nach Thüringen gefahren seid. Vielen Dank für Deine großzügigen und liebevoll gestalteten Geschenke. Wenn Ihr wieder mal hier seid, dann machen wir gemeinsam eine Grillparty. Ich hätte noch locker zwei weitere Stunden mit Dir plaudern können.“

Ute kam gleich mit einer ganzen Tüte voller Geschenke. Sie war erst ein wenig skeptisch, ob mir ihre liebevoll gestaltete Explosionsbox auch gefallen würde. Um so überraschter war sie, dass ich Vintage Projekte sehr mag.

Auch diesem Spruch kann ich uneingeschränkt zustimmen. Ist diese Schere nicht der Hammer?!

Im Inneren der Explosionsbox versteckt sich dann gleich das nächste Highlight. Eine Eule aus frostfester Keramik.

Ute hat sie im Atelier von Michaela Theis selbst gemacht. Wow!

Nun muss der Flauschsupport nur noch einen schönen Stab organisieren. Vom diesem Stab aus kann die Eule später über Pflanzen und Tiere in unserem Garten wachen.

Offen gestanden würde ich das kleine Keramik-Tierchen aber noch viel lieber den ganzen Tag in der Hand halten. Ein richtiger Handschmeichler ist das …

Ihr glaubt gar nicht, wie schön die Eule gearbeitet ist. Ein Foto kann die Highlights der Glasur gar nicht recht einfangen.

Dank dieses schönen Geschenkes seht Ihr mal einen etwas anderen Stil auf meinem Blog. Ich weiß, dass Vintage viele meiner Kunden begeistert. So werden Utes schöbe Handarbeiten wohl so machen Liebhaber finden.

Morgen werdet Ihr mich bei sommerlichen Temperaturen in Gehren bei Ilmenau finden.

Dort findet rund um die Schloßruine das traditionelle Oldtimertreffen mit einem Handwerkermarkt statt. Ich werde von 10:00 – 18:00 Uhr mit einem Stand voller Mitmach-Angebote dabei sei. Drückt mir die Daumen für gutes Wetter.

Wenn Ihr schon mal dabei seid, dann gern auch für den 22. Juni. Da ist zwischen 10 und 17 Uhr Tag der offenen Tür bei Stempelflausch.

Noch ist viel zu tun, denn diesmal haben mich die Lieferungen von Stampin‘ Up! spät erreicht. Was ich schaffe, das schaffe ich. Mehr dazu in den kommenden Tagen.

Morgen geht es erst einmal nach Gehren. Alles der Reihe nach …

Kommt entspannt durch das warme Wochenende.

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.