Hunde zu Gast

Bevor Ihr in die falsche Richtung denkt, trotz der immensen Hundebegeisterung unserer Sprößlinge haben wir keine echten Hunde zu Gast (Huskys sind einfach nicht für unsere Lebensumstände geeignet). Heute geht es um eine Karte, meiner lieben Stammkundin Petra, die ich Euch zeigen wollte.

Petra ist wirklich auf den Hund gekommen und steckt mit ihrer Liebe zu den Vierbeinern gerade große Teile Ihres Freundeskreises an. Klar, dass ihr das neue Stempelset „Herz auf vier Pfoten“ aus dem Frühjahrskatalog sofort gefallen hat. Und dann noch mit Stanze… *hurra*

Gestern hat sie mir dann ein Foto von dieser Karte geschickt, die ich zuckersüß finde. Noch besser, ich darf sie mit Euch teilen. Nicht die Karte, die wurde heute verschenkt, das Foto natürlich.

Ihr seht, Spiegeln von Motiven funktioniert auch mit der Handstanze. Wie das geht, zeige ich Euch gern mal.

Petra und ich, wir haben da schon eine Idee für ein geeignetes Format. 🙂

Herrlich, so eine einfache Karte mit einem Motiv, das für sich selbst spricht. Papiere in Lagen liebe ich noch dazu und wahrscheinlich würden sowohl meine Kunden als auch mein Team sofort erkennen, was „dörthetypisch“ an dieser Karte ist.

Na, wisst Ihr es…?

Genau, das Band, das zwischen den Papierlagen hervorlugt.

Eigentlich hatte ich Petra versprochen, dass ich das Foto noch ein wenig bearbeite, damit die Belichtung etwas besser wird (sowas kommt davon, wenn Kreative spät abends noch basteln), aber ich musste feststellen, dass meine Bildbearbeitungssoftware das Dateiformat nicht unterstützt.

Was soll`s, das Wichtigste erkennt Ihr und die Karte spricht doch wirklich für sich selbst.

Freundschaft, die das Herz wärmt, die brauchen nicht nur Vierbeiner.

Ich wünsche Euch allen Freunde, die für Euch da sind, wenn Ihr sie braucht. Kommt gut durch die (verregnete) Woche, am besten gemeinsam und mit Herz.

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.