Von Katzen, Eulen und Cupcakes

Vorhin haben wir noch „rasch“ meine Eltern besucht, bevor wir zur Prämienreise starten.

Damit es Euch nicht so langweilig wird, ist heute Mittag ein neues Video für Euch online gegangen.

Neben der Packliste, die ich im Video erwähne, habe ich noch eine weitere Liste für unseren Studenten gemacht. Er hat noch Semester und muss hier nicht nur für sich ackern, sondern auch im Garten gießen, Tonnen raus- und reinrollen …

Damit er den Überblick hat, hängt nun an der Pinwand in seinem Zimmer ein übersichtlicher Wochenplan.

Es ist abends 22:35 Uhr und noch immer ist kein einziger Koffer gepackt. Dafür muss morgen Zeit sein.

Bei meinen Eltern haben wir uns ein wenig länger aufgehalten als geplant. Der Grund dafür waren 20 schwarze Beine. Hier einmal vier davon im Bild …

… zumindest vier auf einen Blick. Der Rest der Katzenfamilie liegt zwischen dem Farn verborgen im Hintergrund.

Ist doch glatt eine Katze mit ihren vier Kindern in den Garten meiner Eltern eingewandert. Zu meiner größten Überraschung durften Mama und Kinder bleiben, mehr noch, sie bekommen sogar Futter.

Mit Spielzeug werden die Kleinen gerade gezähmt. Meine Mutter empfing uns mit den Worten: „Zwei der Kleinen könnt Ihr bekommen!“

Ich werde berichten…

Motive und Spruch „Hoot Hoot Hooray“

Apropos, berichten kann ich hoffentlich auch ein wenig von unterwegs. Mal sehen ob das klappt.

Heute sind noch einmal Pakete an Euch auf den Weg gegangen. Die wenigen Artikel die jetzt noch in der Nachlieferung sind, verschicke ich, wenn ich wieder zurück bin. Lieferungen zusammenstellen, dass kann ich dem Ältesten nicht auch noch aufhalsen.

Nun noch die Wäsche von der Leine nehmen und dann ab ins Bett. Morgen früh heißt es zeitig aufstehen und packen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.