Kinderleichtes Mini

Manchmal kommt es anders als man denkt und sogar noch besser.

Als ich meinen Beitrag zu einem schnellen Minialbum im März 2014 veröffentlicht habe, hätte ich nie davon geträumt, wohin mich meine Reise mit Euch einmal führen würde.

Noch heute bekomme ich Mails und Anfragen via Kommentar zu diesem Mini (und zu anderen Projekten aus den vergangenen 6 Jahren).

Nach der jüngsten Anfrage habe ich mich entschlossen, eine Video-Anleitung für Euch zu machen. Das fällt mir offen gestanden deutlich leichter, als eine schriftliche Schritt für Schritt Anleitung zu erstellen. Technisches Zeichnen war noch nie mein Ding.

Mein Virus scheint besiegt. Heute geht es mir den ersten Tag wieder gut und ich habe mich sogleich ans Werk gemacht.

Ihr seht, das kleine Mini-Album ist wirklich kinderleicht zu machen, v.a. wenn Ihr Euch bei den Seiten an die Inch-Maße haltet.

Zuschnitte:

  • 3x Farbkarton 7,6 x 30,5 cm (3×12″) für die Seiten
    Falzen bei 7,6 cm; 15,2 cm + 22,8 cm (3″, 6″, 9″)
  • 1x Farbkarton 7,6 x 30,5 cm für die Hülle
    Falzen bei 7,8 cm; 8,8 cm; 16,6 cm + 17,6 cm

Heraus kommt ein niedliches Mini für die Handtasche. 🙂

Mini in Rokoko-Rosa

Am besten passen dort natürlich kleine Fotos (oder Ausschnitte) hinein. Falls Ihr keine Sofortbildkamera habt, mit den meisten Fotodruckern lassen sich passende Formate erstellen.

Das Dekorieren kann bei einem so kleinen Album sparsam ausfallen. Dafür reichen ein paar Farbkarton- und Designerpapierreste in den passenden Farben.

Herz gestempelt mit „Für Herbst und Winter“, Stanze aus Stanzenpaket „Für jede Jahreszeit“

Am besten lasst Ihr auch ein paar Innenseiten weiß, um Notizen machen zu können und ab und an einen neutralen, ruhigen Hintergrund zu haben.

Ansonsten sind Eurer Fantasie selbstverständlich keine Grenzen gesetzt.

Vom Designerpapier in unseren InColor-Farben hatte ich leider nicht mehr genügend auf Vorrat, sonst hätte ich eine Variante in Pfauengrün gemacht. Mir gefallen die schlichten Alben in nur einem Farbton plus Flüsterweiß einfach am besten.

Wo kein DSP im Schrank, da auch kein entsprechendes Album. Aber Stampin‘ Up! wäre nicht Stampin‘ Up!, wenn es keine Alternative gegeben hätte.

So ist eine Dinovariante von meinem (Video-)Basteltisch gehüpft. Ich weiß schon, wem ich dieses süße Mini schenken werde.

Unser kleines Holzhäuschen kann ich leider noch nicht wieder füllen. Wir benötigen erst noch eine Ersatzscheibe, die passend zugeschnitten und eingebaut werden muss.

Wie ich der Zeitung entnehmen konnte, ging der Beschädigung des Häuschens eine Schlägerei voraus. Da hatte jemand wirklich zuviel Hormone im Blut.

Ich würde mich freuen, wenn Euch das Video beim Nachbasteln eine Hilfe ist.

Bis bald!

Eure

Dörthe

  2 comments for “Kinderleichtes Mini

  1. Ines II
    31. August 2019 at 12:10

    Liebe Dörthe,

    das ist ja ein süßes Mini!! Danke für die Videoanleitung! Guck nur mal im Blog unter dem Video, da hat sich ein kleiner Schreibfehlerteufel eingeschlichen in den Maßen für die Hülle. Aber im Video sieht man ja die richtigen Angaben.
    Das bastel ich auf jeden Fall nach!

    LG Ines II

    • Dörthe
      31. August 2019 at 12:35

      Huch, danke Ines.
      Da schaue ich doch gleich mal und passe die Angaben an.
      VLG
      Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.