Überraschungsgeschenk

Was für eine Überraschung! Seit Tagen läuft der arme Flauchsupport kilometerweit zur Arbeit durch den Schnee. Heute konnte sich die Werkstatt endlich um unser vermeindlich frostgeschädigtes Auto kümmern.

Der Abschleppwagen kam, doch schon nach wenigen Minuten spaziert mein Mann grinsend herein: „Auto läuft wieder!“ und er streckt mir doch tatsächlich einen ca. 20 cm langen Knochen entgegen. Natürlich nicht seinen eigenen, sondern ein Stück angenagtes Rindvieh.*bäh*

Du müsstest die Nagespuren sehen, die der Marder hinterlassen hat (zum Glück nicht an unserem Auto, sondern an dem Knochen)! Den habe ich gleich fotografiert, aber er war mir dann doch zu unappetitlich für meinen Bastelblog. Und was, wenn es doch kein Rindvieh war. *aaarg*

Ich erspare uns das lieber und zeige Dir was ganz Neues, nur heute mal. Gerade bin ich nämlich dabei unser Online-Teamtreffen Ende kommender Woche vorzubereiten.

Wir Demos konnten ein paar neue Produkte vorbestellen und bei Schmetterlingen geht es mir so, wie dem Marder mit Knochen. Ich muss sie haben und einlagern. 🙂

Allerdings knabbere ich weder an den Designerpapieren, noch den Stempeln und Stanzformen. Ich verbuddel sie auch nicht, sondern mach was Schönes damit. Endlich endlich, kam gestern Ware. Sechs riesige Pakete.

Nachdem ich also fleißig für die Workshoppakete mit den Hühnern zugeschnitten hatte, war das Ausprobieren der neuen Schmetterlinge meine Belohnung. Seit gestern habe ich mich drauf gefreut für das Teamtreffen Projekte zu entwerfen. Doch wenn die Kunden warten, ist eben zuerst was Anderes dran.

Wenn Du zum Teamtreffen dazukommen möchtest, dann musst Du Dich jetzt ein wenig sputen. Vielleicht ist Dein Einstieg als Demo ein Geschenk an Dich selbst zum Valentinstag morgen.

Falls Du noch Bestellwünsche hast: Morgen habe ich Sammelbestelltermin. Da kannst Du Versandkosten sparen. Den Termin habe ich extra auf den Valentinstag gelegt.

Außerdem freue ich mich, wenn Du Dir noch eins oder beide Workshoppakete rund um die Hühner bestellst und meine Spendenaktion für das Tierheim in Quedlinburg so unterstützt. Ich spende für jedes verkaufte Workshoppaket 5 Euro.

Tina hat es getan und so steigt das Spendenbarometer ein Stück weiter. „Danke, liebe Tina für Dein Upgrade auf den XXL-Workshop! Du wirst es nicht bereuen.“

Übrigens wollte der KFZ-Mechaniker uns am liebsten gleich eine Ultraschall Marder Vergrätzungsanlage verkaufen, aber das kommt für uns nicht in Frage. Diese Töne hört ja nicht nur der Marder! Wir werden schon irgendwie zu einer friedlichen Koexistenz finden, da bin ich zuversichtlich.

Noch bin ich nicht ganz zurück zum täglichen Bloggen, es sind einfach besondere Zeiten. Aber immerhin haben wir uns mal wieder gehört. Ich freue mich und werde mich gleich wieder an die weiteren Projekte fürs Team setzen. Aber die sind natürlich noch geheim.

Ein schönes Wochenende wünscht Dir

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.