Schnelles Schoko-Goodie

Ja, Goodie ist kein deutsches Wort und eigentlich wollte ich Mitbringsel schreiben, aber das klingt in meinen Ohren nicht besonders nett und v.a. nach Kindergeburtstag.

Schnelles Schoko-Geschenk klingt nach mehr, als es ist (und passt außerdem nicht in eine Zeile… man muss ja auch auf die Optik auf dem Blog achten).

Also eben Goodie, eine nette Kleinigkeit. Nix Großes, einfach nur eine Aufmerksamkeit. Hmm, das hätte ich auch schreiben können. Nun, kommen wir besser zur Sache, genauer zum heutigen Donnerstagsvideo.

Nachdem ich über die Osterfeiertage ein wenig Kraft getankt hatte, konnte ich mich frisch ans Werk machen. Gleich mehrere Videos sind entstanden, auch eine Reihe zu den neuen InColor Farben. Diese Filmchen werden nach und nach online gehen.

Heute kannst Du erst einmal das Video sehen, zu dem mich meine liebe Kundin Wini inspiriert hatte. Ich zeige Dir, wie Du mit der Anhängerstanze im Handumdrehen niedliche Schokoverpackungen herstellen kannst.

Viel Spaß beim Anschauen und danke, liebe Wini für Deine Überraschung im Briefkasten, die Auslöser für dieses Video war.

Während Du mein Video anschaust oder hier liest, sitze ich möglicherweise an meinem Basteltisch und zeige meinen Kursgästen Techniken und Tipps rund um den Stamparatus.

Im Kurs heute Abend besuchen mich Kreative aus allen Himmelrichtungen. Wenn diese ganze P _ _ _ _mie was Gutes hat, dann das: Wir Menschen können uns auf andere Weise neu verbinden. Online wird für mich zwar nie ein Ersatz für physische Begegnung sein, aber manchmal muss man das Leben eben neu erfinden. Gerade jetzt ist wohl so eine Zeit …

Mir geben meine Onlinekurse immer viel Kraft, denn obwohl ich ein positiver Mensch mit viel Energie bin, merke auch ich, dass mir jetzt zunehmend der Ausgleich fehlt. Von fünfmal Sport pro Woche, auf Null, das ersetzt man nicht so leicht, v.a. nicht im Kopf und an der Seele. Klar, ich kann joggen gehen, aber das ist eben nicht Tanzen, nicht Kaha oder Aroha und auch nicht auf der Power Plate die Tiefenmuskulatur zu trainieren.

So bin ich gerade oft Köchin, Putzfrau, Lehrerin, Seelsorgerin, Gärtnerin, Unternehmerin, Tierpflegerin, Mutter. Obwohl mir all das großen Spaß macht, mir fehlen meine anderen Ichs und die Menschen, mit denen ich meine Hobbys teile. Zum Glück erden die Meditationen am Morgen und Abend und pusten den Kopf frei.

Also, auf geht es, in die nächsten Abenteuer. Und Du siehst, wenn ich `ne Auszeit brauche, dann nehme ich sie mir einfach.

Morgen verrate ich Dir übrigens mehr über meine Geburtstagsaktion in diesem Monat. Einige Bloggäste hatten die winzige Vorankündigung schon endeckt und ich habe schon etliche Fragen dazu erhalten. Das Ihr so neugierig seid. tss, tss, tss

Da fällt mir ein, den ersten Schwung der neuen Jahreskataloge habe ich gestern und heute auch schon fertig verpackt. Leider wurden noch nicht alle bestellten Kataloge geliefert. Vielleicht habe ich zu viele auf einmal bestellt. 🙂 🙂 🙂

Spaß beiseite, ich glaube, Stampin‘ Up! möchte einfach sicherstellen, dass alle Demos im ersten Schwung eine Grundausstattung bekommen. Jedenfalls ist das meine freundliche Interpretation. Nachschub ist ja schon auf dem Weg.

Falls Du noch keine/n Demo Deines Vertrauens hast und einen der neuen Jahreskataloge vorbestellen möchtest, nutze dafür bitte mein Bestellformular. Wenn Du im letzten halben Jahre Produkte bei mir bestellt hast, bekommst Du automatisch einen Katalog von mir geschickt.

Das war – jetzt wenn ich drüber nachdenke – doch ein Haufen Arbeit für eine Auszeit, v.a. wenn ich an die diesjährigen Lesezeichen denke, die ich mit den Katalogen verschicke. All diese… Nein, das wird noch nicht verraten.

Nun, sagen wir, meine Auszeit hat nur bis vorgestern gedauert. Gestern (!) kam meine Vororder und damit war die Osterpause endgültig vorüber. Versteht man doch, oder…?!

Ich fummel jetzt mal das „T“ wieder an seinen Platz in meiner Tastatur. Dieser Buchstabe lässt sich – wie ich seit ein paar Minuten bemerke – schlecht ersetzen und kommt gefühlt in jedem zweiten Wort vor.

Also, _schüss, bis bald, auf Wiedersehen – und da brauch ich es auf einmal nich_. Okay, okay. Ich kümmere mich drum…

Deine

Dör_he

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.