Gebastelt, gestrichen, gebacken, gepflanzt …

An der Überschrift kannst Du schon sehen, es war viel los hier. Inspiriert vom Teamtreffen sind viele Karten und Verpackungen von meinem Basteltisch gehüpft. Die Gäste meiner Katalogtour am kommenden Freitag dürfen sich auf zahlreiche Ideen zu den unterschiedlichsten Stempelsets und neuen Stanzformen freuen. Das hier ist nur eine klitzekleine Auswahl.

Falls Du Dich noch nicht zum Katalogspaziergang angemeldet hast, solltest Du das am besten gleich erledigen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Alles was Du mitbringen solltest sind Neugier, Zeit und gern auch Deine Fragen zu den neuen Produkten, Kursen oder was Du mich schon immer mal fragen wolltest.

Beim Katalogspaziergang gibt es – dem Internet sei dank – kein Limit für die Zahl meiner Gäste. Anders beim Kartenbuffet. Die Plätze sind immer schnell vergeben. Nächster Termin ist der 20. Mai. Sei schnell und sichere Dir bald einen Platz.

Nicht nur, weil dieser Tag der Geburtstag meiner Omi war, werden wir Geburtstagskarten basteln. Die braucht man einfach immer. Für mein Vorschaufoto oben, hatte ich es deshalb auch ausschließlich Geburtstagskarten ausgesucht. Beim Kartenbuffet werden wir gemeinsam Karten für große und kleine Geburtstagskinder gestalten. Der neue Katalog gibt so viel her!

Apropos gebastelt, seit Langem habe ich sogar mal wieder ein kleines Buch gebunden. Buchbinderleinen hatte ich noch, Graupappe sowieso und schöne neue Designerpapiere kamen in meiner Bestellung aus dem neuen Stampin‘ Up! Jahreskatalog. Das DSP „Fröhlicher Wald“ macht wirklich fröhlich, v.a. wenn man es für ein Album zum Schulanfang verarbeitet.

Der fröhliche Wald ist nicht weit von uns, der fröhliche Garten noch viel näher. In den letzten Tagen war ich dort morgens schon zugange, lange bevor der Rest der Familie aus den Federn gekrochen kam.

Von meiner Kundin Nicole hatte ich eine wunderschöne Vintage-Kiste zum Geburtstag bekommen, die ich heute endlich bestückt und aufgestellt habe. Ein paar Steine muss ich noch besorgen, weil meine nicht ausgereicht haben, dann bin ich erst einmal glücklich mit dem kleinen Arrangement.

Liebe Nicole, auch auf diesem Weg noch einmal ein riesengroßes und herzliches Dankeschön für Dein wunderschönes und sehr großzügiges Geschenk. Die Überraschung ist Dir mehr als geglückt.“

Die Rubrik „Gebastelt“, hatten wir – soweit ich schon zeigen kann – gepflanzt fehlt noch. Hinter dem Haus blühen neue Pflanzen. In den Kartoffeltürmen fühlen sich auch Erdbeerpflanzen sehr wohl.

Unter den Frühbeethauben sind prächtige Salate und Kräuter herangewachsen. Allein drei verschiedene Sorten Rosmarin wachsen bei uns, mehrere Minz- und Melissearten, unterschiedlicher Majoran und Thymian, Liebstöckel, Kapuzinerkresse, Sunshi, Vap Cha, drei Arten Basilikum, Petersilie, Koreander, Salbei…

Von Kräutern kann ich nicht genug bekommen. Die Lavendelsträucher hätte ich beinahe vergessen in meiner Aufzählung. Die erfreuen die Bienen besonders. Was die kleinen Brummer nicht so lustig fanden war meine Streichaktion heute. Das kleine Verkaufshäuschen hat nun endlich einen farbigen Anstrich. Die Bienen – besser wohl Wespen – waren empört. Sie sonnen sich doch so gern auf dem Dach und v.a. knusperten sie gern am Holz (das tun sie auch gern an unseren ungehandelten Terrassenmöbeln).

Die Farbe an meinem Pinsel schmeckte nicht, soviel konnte ich – ohne zu kosten – an den empörten Wespen erkennen. Auch wenn es Biofarbe war, lecker war sie offenbar nicht. Dafür sieht mein Häuschen jetzt wieder richtig hübsch aus.

Unser Großer hat es für gut befunden, der Flauschsupport ebenfalls. Töchterchen hatte keine Zeit zum Schauen und der Mittlere ist schon seit Tagen im Zeichen- und Schreibwahn. Dafür hat er mir letzte Nacht einen leckeren Kuchen zum Muttertag gebacken. Es ist schon was Besonderes, wenn man morgens vom Duft frischen Kuchens geweckt wird und selbst keine Arbeit damit hatte. Einfach hinsetzen und genießen. „Danke Junior! Das war eine tolle Idee.“

Die frische Luft der letzten Tage hat gut getan, ebenso wie barfuß durchs Gras zu laufen. Barfuß laufe ich sowieso am liebsten und gesund ist es noch dazu. Ich mache barfuß Sport, laufe barfuß zuhause herum, nur ganz und gar auf barfuß umzusteigen, das wäre mir nix. Unsere armen Füße sind ohne Schuhe wohl nicht ganz stadtkompatibel (auch wenn einige Menschen das anders sehen).

Damit erst einmal genug geplaudert für heute. Die letzte Woche war turbulent, Schwiegervater im Krankenhaus, Töchterchen im Kindergarten im Einsatz, Flauschsupport in Bereitschaft versetzt.Ich bring schon gar nicht mehr alle Überraschungen der vergangenen sieben Tage zusammen. Genug Schönes gab es wie immer auch, wie Du siehst. Ach ja, den Kurs zur Knallbonbon-Schachtel, den ich in meinem Video auf YouTube erwähnt habe, den hab ich natürlich nicht vergessen. Infos dazu erscheinen in Kürze.

Katalogtour, Kartenbuffet, Bastelparty und Kurse, mein Kalender füllt sich. Ach ja, kommende Woche startet ja das digitale Prämienreisen-Event. Dann ist da noch das digitiale Teamtreffen. Ich schreib mir wohl besser mal eine Liste.

Einen schönen Wochenstart mit ganz viel Farbe, frischer Luft und duftenden Kräutern wünscht Dir

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.
Petra
Petra
16 Tage zuvor

Liebe Dörthe,

was für schöne Beispielkarten… Heute war mein Freutag, denn gerade habe ich meine Bestellung ausgepackt und ich bin schon gespannt, auf Deine Ideen. Die Elefanten, die Herzenspost und die Natur und Glückssets sind dabei. Wenn ich Deine Karten anschaue, dann habe ich gleich ein paar neue Inspirationen. Danke auch für die Tipps zum Thema „Mein Stempelkissen klemmt, was tun?“ Ich freue mich auf Freitag. Bis dahin…

LG Petra

Dörthe
Antwort an  Petra
16 Tage zuvor

Liebe Petra,
dann wünsche ich Dir viel Freude mit den bestellten Produkten. Ja, das Video. Es ist ein wenig lang geraten fürchte ich. Ich wollte mehrere Methoden zeigen und hoffe nun, dass mindestens eine Dir weiter hilft.
VLG und bis Freitag
Dörthe

Sibylle
Sibylle
16 Tage zuvor

Habe mir letztes Jahr Barfußschuhe zugelegt und nicht gedacht, dass meine Füße sie so schätzen. Ich laufe sehr gerne damit (auch in der Stadt) 🙂

Dörthe
Antwort an  Sibylle
16 Tage zuvor

Das glaube ich Dir. Mein Mann trägt sie auf Arbeit und liebt sie. Ich laufe lieber ganz ohne und das ist mir dann doch ein wenig zu heiß. Aber vielleicht probiere ich Barfußschuhe ja mal aus liebe Sibylle. Hast Du Tiipps, was ich beachten sollte?