Was für Männer

… ist eine neue Produktreihe aus dem kommenden Katalog. So war dieser Spotlight-Bereich bei der Center Stage in Brüssel gestaltet.

2015_11_13_32164_Stampin_Up_On_Stage

Meine liebste Ecke im ganzen Saal, also auch was für Frauen (und Männer und alle die sich da nicht festlegen wollen).

Vorgestellt wurde die Produktreihe auf sehr sympathische Weise von Charlotte Harding.

2015_11_13_32225_Stampin_Up_On_Stage

Natürlich durfte wir auch in die Hands On Zone. Hände ans Stempelzeug, versteht sich.

Dort ging es lustig zu…

2015_11_13_32227_Stampin_Up_On_Stage

… und sobald klar war, dass ich die Kamera gezückt hatte, wurde es noch lustiger, was offenbar ansteckend war (man beachte das Gesicht der niederländischen Kollegin mit Hut).

2015_11_13_32228_Stampin_Up_On_Stage

Ansteckend zwar nicht, dafür aber anhaftend war das Fast Fuse, das zum Kleben an den Mitmach-Tischen ausgelegt war.

Danke Stampin‘ Up!, dass Ihr uns zugetraut habt, mit diesem Teufelszeug die kleinsten Schnipsel rammelfest anzukleben. Ich hab auf jeden Fall dazu gelernt.

2015_11_13_32226_Stampin_Up_On_Stage

So sah unser fertiges Projekt aus (ein Foto ohne Folie wäre sicher geschickter gewesen, aber nachdem ich gerade das Fast Fuse besiegt hatte, hat es für mehr strategisches Denken nicht mehr gereicht).

Fertig mit Basteln, wollten wir die ganze Welt umarmen.

2015_11_13_32223_Stampin_Up_On_Stage

Zurück in Jena hab ich mich gefragt, ob die Welt nicht doch in meinen Koffer gepasst hätte. Zumindest ohne Luft wären die Chancen nicht schlecht gewesen. Mein Rollkoffer stöhnte zwar in Anbetracht straff gespannter Reißverschlüsse (Swaps, Geschenke und Swaps), aber die Welt hätte ich schon noch an irgendeiner Ecke reingestopft.

Was wäre das nur geworden, wenn ein Teil meiner Sachen (Schmutzwäsche und Belgische Schokolade, ja in genau dieser Kombi stand die Tasche bei meiner Rückkehr im Bad – auf der Fußbodenheizung) nicht schon mit meinen Kollegen nach Jena zurück gefahren wäre?

Beim nächsten Mal, muss ich weniger einpacken um mehr Platz im Koffer zu haben.

Apropos einpacken, ich muss noch meinen Kram für Aroha zusammenpacken (auch etwas für Männer und Frauen und all die, die sich da nicht festlegen wollen). Grinst nicht, es gab neben rosa und blau auch eine grüne, genderneutrale Babykarte auf der Bühne. Super!

Also, ich bin dann mal weg und wedel in der Luft herum, ganz ohne Prize Patrol, dafür mit einem sehr motivierenden Trainer.

Bis morgen Ihr Lieben

Eure

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.