Träume voraus

… oder nur noch 3 Tage bis zum Start unserer Reise.

Wir haben noch nichts gepackt, freuen uns aber wie kleine Kinder auf unsere Auszeit zu zweit.

Kind, Haus und Kegel wissen wir in den besten Händen, wenn wir übers Meer schippern und antike Stätten entdecken gehen.

Noch haben wir nicht einmal Zeit gehabt eine Packliste zu schreiben, aber wenn ich mir meine Karte so ansehen, dann sollte ein Fernglas vielleicht mit in unseren Koffer.

Immerhin hat Jena eine lange Tradition im Bau von Ferngläsern, Feldstechern, Objektiven, Linsen – kurz optischer Industrie. Wir würden also nicht nur besser in die Ferne schauen, sondern unsere schöne Stadt auch gleich noch würdig vertreten.

Motiv und Spruch aus „Schattenspiele“, Möven aus „Setz die Segel“

Das Stempelset „Schattenspiele“ enthält wunderschöne Motive und Sprüche, die nicht nur für Grußkarten, sondern auch für Alben bestens geeignet sind.

Deshalb ist damit auch eine ganze kleine Kartenserie auf meinem Basteltisch entstanden, die ich Euch nach und nach zeigen werde.

Den Hintergrund habe ich ganz einfach mit einer selbst gemachten Ovalschablone und drei Farbtönen gestaltet. Ein einfacher aber wirkungsvoller Effekt, wenn Ihr mich fragt.

Weniger einfach aber sehr wirkungsvoll sind dagegen meine sportlichen Betätigungen der letzten Wochen. Der Rücken wird schon viel stabiler, nur die Hüfte jammert nach 2 Nächten und 2 Abenden mit jeder Menge Tanz.

Bis zum Samstag heißt es also nicht nur Packen, sondern auch Gelenke lockern. Schließlich möchte ich unseren Kurzurlaub genießen.

Ich schicke Euch liebe Grüße in die Ferne (oder Nähe, je nachdem von wo aus Ihr hier vorbeikommt).

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.