Schlicht & schnell

Eine Karte war bei der Weihnachtsfeier am vergangenen Freitag besonders beliebt. Diese hier:

Manchmal sind es die schlichten Dinge, die einen magischen Reiz auf uns ausüben.

So auch bei dieser Karte in Aquamarin, zartem Jade und Antharzitgrau.

Mit Hilfe einer Kreis-Stanzform hatte ich eine Maske vorbereitet, die meine Gäste nutzen konnten, um den Hintergrund auf ihren Karten in helles Aquamarin zu tauchen.

Darüber wurde der Schnee-Schwarm aus dem Stempelset „Winterzweige“ gestempelt. Ein Set, dass ich sehr vermissen werden, sobald es unseren Katalog verlassen haben wird. Und das ist gar nicht mehr so lang hin…

Den geschwungenen Spruch findet Ihr im Stempelset „Weihnachtsmix“. Vor einem dezenten Hintergund wie diesem, kommt er richtig gut zur Geltung finde ich.

Noch ein Strasssteinchen aus dem Herbst-/Winter-Mix, schon ist diese einfache Karte rund.

Meine Gästen hat es große Freude gemacht, mit der Intensität der Farbe zu spielen und auf ein paar Karten ist auch mehr als ein Strassstein gelandet.

So soll es sein, selbst kreativ werden!

Überhaupt waren meine Gäste ziemlich überrascht von sich selbst, v.a. diejenigen, die noch nie gestempelt, gestanzt, geprägt oder Papier mit einer Maske bearbeitet hatten.

Die ersten ein, zwei Karten waren meist nah an meiner Vorlage. Danach setzte der kreative Flow ein und es entstanden die unterschiedlichsten Papierkunstwerke.

Besonders unsere goldene Tinte kam gut an. Ein Glück, dass ich ausreichend Stampin‘ Scrub „Schrubbelkisten“ zum Säubern der Stempel und zwei Reinigungsprofis extra eingepackt hatte.

Nach der Weihnachtsfeier stand für die Meisten fest: „Das machen wir im nächsten Jahr wieder!“

Nun, meine Auftraggeberin hat es auch gehört und ich bin gespannt, ob ich für 2020 wieder für die Weihnachtsfeier gebucht werde. Ich würde mich sehr freuen.

Wer es bis dahin nicht ohne Tinte, Stempel & Co aushält, der darf sich auf die Workshops, Karten & Kaffee-Zeiten und meine Tage der offenen Tür im kommenden Jahr freuen.

Merkt Euch doch schon mal den 11. Januar vor. Da lade ich von 10:00 bis 17:00 Uhr wieder zum Tag der offenen Tür ins Flauschhaus ein.

Ihr könnt Euch die neuen Produkte aus dem Frühjahrssortiment anschauen, die Sale-A-Bration Geschenke des Jahres 2020 entdecken und natürlich selbst kreativ werden.

Zuerst aber einen schönen 3. Advent Euch alle. Der ist heute und deshalb darf es auch himmlisch nach frisch gebackenen Plätzchen duften.

Bin dann mal weg…

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.