Tropische Tasche

Nun gut, es handelt sich wohl eher um ein Täschchen, das Ihr mit den Stanzformen „So stilvoll“ machen könnt.

Besonders schön sehen diese süßen Verpackungen in einer zweifarbigen Variante aus.

Für diese Tasche habe ich schwarzen Farbkarton mit dem Designerpapier „Tropenreise“ kombiniert. Und wo ich schon mal tropisch unterwegs war, musste noch eine Hibiskusblüte – aus dem Stempelset „Tropische Träume“ mit aufs Täschchen.

Auf meine Räucherkohle habe ich heute allerdings ganz andere Blüten gelegt, darunter z.B. Schlüsselblume, Holunder und Rose.

Holunder ist ein recht magisches Gewächs. Wolf-Dieter Storl nennt ihn „den ältesten unseren pflanzlichen Verbündeten überhaupt“. Er ist des Bauern Apotheke und wirkt antiviral. Damit sind nur ein paar Aspekte dieser Heilpflanze beschrieben. Aber das ist eine andere Geschichte …

Neben Holunder findet sich oft auch Hibiskus in unseren Heißgetränken. Hibiskus entgiftet und senkt den Cholisterinspiegel, allerdings nicht in der gestempelten Form. 🙂

Für den Fall, dass Euch die Blüte ein wenig üppig erscheint auf so einer kleiner Tasche, damit könntet Ihr Recht haben. Doch ich habe es schlichtweg gerade mit üppigen Blüten und zarten Farbtönen.

Calypso ist eine so schöne Farbe! Zusammen mit Schwarz und Aquamarin wirkt sie wunderbar, finde ich. Da durfte sich noch ein bischen Farbgrün dazu gesellen.

Die Henkel solltet Ihr unbedingt mit einem starken Klebemittel befestigen, wenn Ihr sie so anbringen möchtet. Da ist nämlich Einiges an Spannung drauf.

Ganz anders bei uns zuhause. Wir sind recht entspannt in den Alltag hinüber gerutscht. Was eine wirkliche Auszeit doch bewirken kann.

Obwohl ich noch nicht einmal alle Projekte für Samstag planen konnte und sich schon viele Gäste angekündigt haben, bin ich noch recht gelassen. Am Ende wird die Zeit für Alles reichen. Das war noch nie anders und wird mir auch diesmal gelingen.

Für meine Gäste habe ich diesmal wieder besondere Angebote. Zwar müssen sie in diesem Jahr auf das Rabatt-Würfeln verzichten aber dafür biete ich etwas Anderes an, wofür nicht einmal Glück von Nöten ist.

Bei meinem letzten Tag der offenen konnten meine Gäste bis zu 12% Rabatt auf ihre nächste Workshopbuchung erwürfeln. Diesmal funktioniert das ein wenig anders.

Freunde mitzubringen lohnt sich diesmal besonders. Für jeden Gast, den meine Besucher_innen am 11. Januar mitbringen, der oder die sich zu einem meiner Kurse im Januar oder Februar anmeldet, gibt es von mir einen Gutschein in Höhe von 5 Euro geschenkt.

Mein kleines „Café“ im Flauschhaus hat geöffnet und ich werde meine Gäste mit Kaffeespezialitäten und selbst Gebackenem verwöhnen.

Natürlich könnt Ihr Make & Take Projekte mit den neuen Produkten selbst gestalten und dabei andere Kreative kennenlernen. Wer weiß, vielleicht triffst Du ja genau die Menschen, mit denen Du auch nach meinem Tag der offenen Tür gern zum Basteln zusammenkommen würdest.

Bitte gib mir vorher Bescheid, wann und mit wie vielen Personen Du kommen wirst.

Du kannst am 11.1. nicht persönlich kommen? Dann schick mir Deine Freunde einfach vorbei oder melde Dich gemeinsam mit ihnen zu einem Kreativkurs an.

Diese Taschen werden wir mit Sicherheit in einem der nächsten Kurse machen. Noch habe ich Plätze frei!

Für meine treuen Stammkunden, die weiter entfernt wohnen, habe ich in diesem Jahr auch ein spezielles Angebot. Sie können sich erstmals Gutscheine verdienen. Wie das geht, haben sie schon Anfang Januar durch meinen Newsletter erfahren.

So hoffe ich, dass ich meinen Kunden aus nah und fern 2020 in besonderer Weise Danke sagen kann. Mein siebtes Jahr als Demonstratorin wird kein Verflixtes werden, sondern ein verflixt Schönes. Das habe ich mir fest vorgenommen.

Ihr könnt am Samstag gemeinsam mit mir den Auftakt in ein kreatives 2020 machen! Ich freue mich auf Euch.

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.