Was gibt es Neues?

Am besten fange ich mit der Überraschung des Tages an. Nein, damit meine ich nicht den Start des Herbst-Winter-Kataloges. Dass der heute an den Start gehen würde, war ja schon eine ganze Weile bekannt.

Das Flauschkind verkündete beim Frühstück: „Jetzt macht es immer *plopp* im Ohr, wenn ich schlucke.“

Plopp??? Davon hatten die Ärzte doch gar nichts erzählt. Also rasch den Verband abgenommen. Ja, das sollen wir täglich machen und auch die Haare vorsichtig kämmen. Was schaut mir aus dem Ohr entgegen? Die Tamponade, die eigentlich kaum sichtbar sein sollte. Herrje!

Wenigstens hat das Kind das Haarekämmen und Trockenshampoo sehr genossen: „Das ist schön. Das könntest Du öfter machen.“ *klar*

Auch das war noch nicht die Überraschung des Tages, die steckte hinter dem Ohr. Heute habe ich zum ersten Mal gesehen, wie viele Stiche dort gemacht worden sind.

„Eigentlich hätten sie Dir auch gleich ein neues Ohr ansetzen können“, scherzte ich. Aber da wir mit den Ohren unserer Tochter zufrieden sind – äußerlich wenigstens – wäre das vollkommen überflüssig gewesen.

So hat sie ihre beiden hübschen Ohren behalten, nur macht eins jetzt leider *plopp*.

Falls sich das nicht geben sollte – aber davon gehe ich nicht aus – hätte sie jetzt eine sehr einzigartige Ausrede, wenn sie mal wieder etwas nicht verstanden hat. 🙂

Was gibt es noch Neues? Mein nächstes Kartenbuffet am 21.8. war innerhalb von zwei Stunden restlos ausgebucht. Angekündigt hatte ich das Thema Blätterzauber und damit offenbar den Geschmack meiner Kunden getroffen.

Diesen Becher hatte ich für meine VIP-Nacht Gäste mit vielen ausgestanzten Blättern auf dem Tisch bereit gestellt. Seitdem stehen diese wunderbare Blätter ganz oben auf einigen Wunschlisten.

Zwei meiner Lieblingsprodukte aus dem Herbst-Winter-Katalog stecken darin:

Welche Lieblingsprodukte ich noch so habe, das verrate ich Dir bei meiner Katalogtour durch den Herbst-Winter-Mini. Viel Spaß beim Anschauen.

Dass ich ausgerechnet dieses Papier blättere, ist ein lustiger Zufall. Gestern stand das nämlich ganz im Mittelpunkt meiner Dreharbeiten mit Yvonne . Im nächsten Meet & Stamp wird es also wieder um Mini-Alben gehen.

Zurück zum „Blätterbecher“. Du siehst, die Banderolen können prima um verschiedene Pappbecher -Typen gelegt werden. Zur ersten VIP-Nacht hatte ich die Originalbecher von Stampin‘ Up! an meine Gäste verschenkt.

Das blieb auch in meinem Lieblingsbistro kein Geheimnis und kurzerhand hat man mir ein paar dieser Becher aus recycelten Material zum Testen geschenkt. Wenn sie sich eignen würden, könnte ich vielleicht für eine spezielle Veranstaltung Tischdekoration daraus machen.

Gesehen und probiert, es klappte! Dieser Becher ist nur etwas größer als unser Stampin‘ Up! Original. Vier Stück passen in den Mini-Becherträger.

Jetzt verrate ich Dir noch ein Geheimnis: Auch klitzekleine Mini-Becher, die ich für die VIP-Nacht im Becher versteckt hatte, lassen sich mit den Stanzformen Becher-Banderolen dekorieren.

Dafür sind nur ein paar kleine Anpassungen nötig. Wie die gemacht werden, zeige ich Dir bald in einem neuen Anleitungsvideo.

Wenn Du Dir im Juli durch eine Bestellung Bonusgutscheine verdient hattest, dann kannst Du sie noch bis zum 31. August einlösen. Das geht in meinem Onlineshop und auch, wenn Du persönlich bei mir bestellen möchtest.

Hab ich noch etwas vergessen? Nö, ich glaube, das war es. Ich schätze, ich mache jetzt ein Mittagsschläfchen. Die Nacht war kurz, damit ich schon morgens die ersten Bestellungen eingeben und an meine Kunden verschicken lassen konnte.

Wenn Du den Sammelbestelltermin heute 9:30 Uhr verpasst hast, am 6.8. biete ich noch einmal einen an.

Flauschige Grüße

Deine

Dörthe

PS: Die aktualisierten Preise (Reduzierung aufgrund der MWSt. Senkung) findest Du übersichtlich hier.

Für digitale Kataloge und Preislisten die hier gelb markierte Rubrik im Shop aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.