Besuch auf meinem Schreibtisch

Gestern war es soweit, mein neuer höhenverstellbarer Schreibtisch wurde geliefert. Alles ging viel geschmeidiger als ich befürchtet hatte. Da sieht man mal wieder: Sorge ist ein vollkommen nutzloses Gefühl. Wir wissen ja nie, was wirklich passieren wird.

In diesem Fall kamen die Monteure pünktlich auf die Minute mit einem fertig aufgebauten Tisch, stellten ihn problemlos an die vorgesehene Stelle im Baselzimmer, richteten den Tisch aus, testeten kurz die elektrische Höhenverstellung – keine fünf Minuten später waren sie schon wieder weg.

Der liebe Flauschsupport konnte mir noch rasch den PC, Monitor, Tastatur und Maus anschließen und dann zur Arbeit durchstarten.

Am Nachmittag muss unser Kind gedacht haben, dass eine Maus auf dem Schreibtisch in einem Meerschweinchen-Haushalt nicht ausreichend ist. So kam es, dass unser Krönchen mich besuchte:

Keine Sorge, die Meerschweinchen dürfen sonst nicht ins Bastelzimmer doch für diesen einen Schnappschuss neben dem Mehrzweckflüssigkleber haben wir eine Ausnahme gemacht.

Unser kleinstes Meerschweinkind ist gerade so groß wie ein ausgewachsener Goldhamster aber um Längen niedlicher und v.a. tagaktiv.

Also wird gekuschelt und Du siehst, der Kleine ist sehr gesprächig.

Nun warte ich noch auf den schmalen Rollcontainer, in dem ich einige Dinge unterbringen möchte, die momentan keinen vernünftigen Platz haben. Dann ist das Bastelzimmer wieder ein Stückchen optimaler auf meine Bedürfnisse ausgerichtet.

Mir ist es wichtig, nicht mit Kompromissen zu leben, wenn es um meine Gesundheit geht. Nur dann kann Kreativität frei fließen.

[Falls Du übrigens noch ein paar Produkte brauchst, morgen 20 Uhr ist mein nächster Sammelbestelltermin.]

Ganz besonders gern nehme ich zur Zeit das Produktpaket „Wunderbare Blätter“ zur Hand, wenn ich Zeit am Basteltisch verbringe.

Von diesen wunderschönen Blättern kann ich einfach nicht genug bekommen. Dabei genieße ich es, dass der Spätsommer noch einmal zuückgekehrt ist und wir nicht mehr so rasant auf den Herbst zugehen.

Ein paar Sonnenstrahlen ab und an tun der Seele einfach gut. Deshalb werden wir heute Nachmittag einen kleinen Spaziergang mit meinem Vater machen, wenn wir ihn in der Klink besuchen. Wobei „in“ der falsche Ausdruck ist, denn man darf die Klinik gar nicht betreten. Also werden wir uns vor der Tür treffen und dann ausschwärmen.

Du siehst, die Blätter wirken in verschiedenen Farben toll. Mir fällt es wirklich schwer mich zu entscheiden. Die Farbkombiation weiter oben (Rauchblau, Pfauengrün, Tannengrün und Farngrün) gefällt mir genauso gut wie die Kombi aus Rokoko Rosa und Farngrün.

Oder diese hier, wie wäre es mit Rokoko Rosa, Merlotrot und Zimtbraun?

Wir haben fünfzig Farben, die wir miteinander kombinieren können. Darüber kann Mutter Erde zwar nur lachen, aber immerhin sind fünfzig Farben mehr als genug, um eine bunte Blättervielfalt stempeln zu können.

Hier findest Du den Link zu allen Stempelkissen, die ich für diese Karten genutzt habe:

Die Geburtstagssprüche habe ich aus dem Stempelset „Schönster Geburtstag“ genommen. Ich gestehe, ich habe einen der Stempel einfach zerschnitten und habe nun statt vier Stempeln sechs in der Hülle. Das gibt mir ein wenig mehr Freiraum beim Gestalten.

Vor Jahren hätte ich nie, nie, nie einen Stempel zerteilt, doch mit der Zeit habe ich ein anderes Verhältnis zu meinem Produktbestand entwickelt. Klar, der wird gehegt, gepflegt und von Zeit zu Zeit gestreichelt, aber ich mache mich nicht abhängig davon, was mir vorgegeben ist.

Produkte wollen genutzt werden. Dafür sind wertvolle Ressourcen und mein Geld hineingeflossen. Also, Papier ist zum Zerschneiden, Tinte für kunterbunte Abdrücke und Stempelsprüche sind zum stempeln. Wenn sie mir nicht passen, passe ich sie einfach an. 🙂

Ob es mir passt oder nicht, jetzt muss ich anpacken und den alten Schreibtisch ins Auto laden. Der Flauschsupport bringt ihn zum Sperrmüll, denn er hat leider so viele Jahre auf dem Buckel, dass wir ihn nicht einmal ehr verschenken konnten – den Schreibtisch meine ich.

Also, auf in den Samstag. Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag!

Deine

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.