Fürs Kind auch ohne Stampin‘ Up!

Heute zeige ich Dir unsere Meerschweinchenweihnachtskarten, die mit ein wenig Stampin‘ Up! und einer Prise anderer Produkte entstanden sind.

Das Adventskalendertürchen Nummer 19 gibt es dann morgen zusammen mit der 20 hier zu sehen.

Zurück zu den putzigen Quiekern. Einige Freunde dürfen sich in diesem Jahr über diese Weihnachtspost freuen, die kindgerecht mit der Tannenbaumstanze aus DSP-Resten entstanden ist. Dazu gesellt sich ein Meerschweinchen und der passendste Spruch, den man als Stempelflausch für Weihnachten wünschen kann.

Gaby aus meinem Team hatte diese Stempel vor Wochen durch Zufall entdeckt und mir einen Tipp gegeben. Passt doch einzigartig gut zu uns, oder!?

Es muss ja nicht immer nur Stampin‘ Up! sein.

Hoffen wir, dass diese Weihnachtskarten ein Schmunzeln verursachen. Das können wir in diesem Jahr alle besonders gut gebrauchen, finde ich.

Ich mache es mal kurz. Wir haben noch ein wenig im Wohn-/Esszimmer zu tun. Putzen vor Weihnachten ist angesagt, erst die Bude, dann den Baum. Den putzen wir gemeinsam heraus, um es uns zu fünft gemütlich zu machen.

Mich und uns erreichen gerade fast täglich liebe Grüße mit der Post in Form von lieben Karten und kleinen Päckchen.

Darunter waren auch dieses Überraschungen von Nadine und ihrem Mann Holger.

Alles selbst gesägt, und sowas von liebevoll verpackt. Sogar eine Anleitung zum Zusammenbau des Bämchens war dabei. An dem Baum kann ich mich gar nicht sattsehen.

Von Petra kam diese Überraschung. Nicht gesägt, sondern alles selbst gefaltet.

Genau fünf Schächtelchen und 5 Sterne, für jeden aus unserer Familie ein Set für den Weihnachtstisch. Dazu noch Servietten, die Petra in Baumform gelegt hatte. Das ist so lieb! Wir waren echt gerührt.

Ich freue mich über jedes Geschenk, aber das meine Kunden gleich an meine Familie denken und dann noch wissen, dass wir zu fünft im Flauschhaus wohnen, das ist schon was Besonderes.

Und was Besonderes gab es extra noch für mich. Die Kugel ist schon vertilgt. Was für eine leckere Sorte!

All die anderen schönen Überraschungen zeige ich Dir in den kommenden Tagen noch. Jeder soll und wird gewürdigt werden.

Jetzt kümmere ich mich erst mal um unser Putzprojekt, nicht dass die Familie sich darüber beschwert, dass ich mich ausklinke.

Bis morgen!

Deine

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.