Freude per Post

Momentan sind Karten und Briefe eine schöne Art miteinander in Kontakt zu bleiben. Was ich gerade an Briefmarken verbrauche, geht auf keine Kuhhaut, dabei habe ich noch nicht einmal alle Danke-Karten für Eure Ostergrüße auf den Weg gebracht.

Ist das nicht ein wunderschönes Bild. „seufz“

Manchmal braucht es nicht viel, um Motiven mit ganz einfachen Mitteln ein wenig mehr Pfiff zu verleihen. Das Stempelset „Blumen voller Freude“ eignet sich bestens für ein paar Tricks und Kniffe.

Alles, was Du neben Stempeln und Stempelkissen brauchst, sind Stampin‘ Write Marker oder andere wasserlösliche Stifte, die gut zur Farbe Deiner Stempelkissen passen.

Ich habe einfach ein paar Akzente per Hand gesetzt. Siehst Du sie?

Was doch ein bisschen extra Farbe ausmacht! Pazifikblau habe ich in den Blütenmitten ergänzt, Waldmoos in den Blättern.

Wenn mir so eine Karte vom Tisch hüpft, dann muss ich mich echt zusammenreißen, dass ich nicht gleich Karten in allen unseren Farben mache. Auf der anderen Seite, wer möchte 60x das Wort „Freude“ per Hand ausschneiden. 🙂

Schwer ist es allerdings nicht. Probier es einfach mal. Schere gerade halten und das Papier drehen. Das ist der Schlüssel zum Erfolg.

Apropos, Freude per Post: Ich würde mich freuen, wenn Du meine Geburtstagskarten-Marathon unterstützt. Für mich selbst um etwas zu bitten, ist offen gesagt, nicht das, was ich besonders gern mache. Aber diesmal mache ich eine Ausnahme, denn die Aktion soll ja nicht nur mir Freude machen.

Zur Erinnerung:

Und wenn wir schon mal bei Freude machen sind:

Morgen, Dienstag 13.4., wird die Ausverkaufsecke im Shop aufgefüllt werden. Was da für Schnäppchen drinstecken werden, kann ich Dir allerdings noch nicht sagen. Am besten informierst Du Dich in meinem Onlineshop.

Komm gut und gesund durch die junge Woche.

Deine

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.
trackback
25 Tage zuvor

[…] meine Karte im Blogbeitrag vom 12. April so gut bei meinen Bloggästen angekommen ist, dachte ich, ich zeige Dir heute gleich eine weitere […]