Vom Colorierkurs ins Team

Samstag noch im Colorierkurs, Sonntag in meinem Team. Das nenne ich kurz entschlossen.

Allerdings, so überraschend ist dieser Schritt kurz vor dem Ende eines Einstiegsangebotes dann doch nicht. Ich habe einige Kundinnen, die seit einigen Wochen um das Angebot herumschleichen. Eine von ihnen ist seit gestern Demonstratorin in meinem Team. „Liebe Constance, herzlich Willkommen und alles Gute auf Deiner kreativen Reise im Team Stempelflausch!“

Wie drückte Constance es so schön aus: „Das Angebot ist einfach zu verlockend. Ich habe mir auch auf deiner Webseite Infos dazu eingeholt und da für mich aktuell keine Nachteile ersichtlich sind, möchte ich es gerne probieren.“

Ja ja, ich kann mir gut vorstellen, wer jetzt außer Constance noch (oder besser wieder) hin- und hergerissen ist. Heute endet das Angebot „Starterset+„.

Doch jetzt mal im Ernst: So spontan dieser Einstieg auch erscheinen mag, ich bin mir sicher, dass Constance sich diesen Schritt gut (und vielleicht auch schon länger insgeheim) überlegt hatte. Dieser Beitrag ist also kein Plädoyer für eine unbedachte Aktion Deinerseits. Ich freue mich einfach von Herzen mit meinem neuen Teammitglied und möchte das gern mit Dir teilen.

Meine Aloha-Überraschungspost hat Constance genau um einen Tag verpasst. Meine Briefe waren am Samstag auf den Weg zu meinen Teammitgliedern gegangen. Bei ihnen sollte auch ein wenig Hawaii-Gefühl aufkommen.

Für Constance gibt es nun Willkommenspost statt Aloha-Post und schon in dieser Woche werden wir sie hoffentlich beim digitalen Treffen herzlich in unserer Mitte begrüßen können.

Dafür müsste allerdings erst einmal mein Prämienreisenpaket ankommen, das schon für die letzte Woche angekündigt war. Ich habe meinem Team versprochen, dass wir es gemeinsam auspacken werden (so gut das in Zeiten digitaler Treffen eben geht).

„Aloha, Ihr Lieben. Ich habe eine ganz neue Möglichkeit für unsere Zusammenkünfte entdeckt und bin gespannt, ob Euch das Freude machen wird.“

Diese wunderschönen Tüten, die Stampin‘ Up! früher mal im Sortiment hatte, sind nun auch aufgebraucht.

Wie schön, dass sich Alt und Neu immer ganz einfach und geschmackvoll kombinieren lassen.

Ich mache es heute mal kurz. Mich haben jetzt schon viele Bestellwünsche für den Ausverkauf erreicht, der morgen startet. Da gibt es Einiges vorzubereiten und dann ist das noch der Pizzateig. Der macht sich nicht von allein und unsere hungrigen Teenager möchte ich genauso wenig enttäuschen wie meine treue Kundschaft.

Bis ganz bald also. Dann mit kreativen Neuigkeiten.

Deine

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.