Videopause – zumindest heute

Wo fange ich am besten an?

Bei Neffretete, die in Einzelteilen in der Küche und dem Esszimmer lag, während der Mittlere Übernachtungsgäste hatte, die eigentlich Kakao und Brötchen zum Frühstück wollten?

Bei den Sideboards die angekommen sind? Hurra, der Flauschsupport ist schon auf dem Weg in den Baumarkt …

Beim Feststagsclubbpakete schnüren und Teamtreffen vorbereiten…

Am besten beginne ich mit dem Festtagsclub.

Gestern habe ich die Materialpakete geschnürt, eins nach dem anderen. Damit war ich gut beschäftigt, aber meine Bestellerinnen sollen ja den kleinen Hauch von Luxus auch spüren.

Im September-Club steckt das Produktpaket „Naturgedanken“, entsprechend naturnah war meine Verpackung. Du kannst Dir gar nicht vorstellen was für einen Spaß mir das Zusammenstellen und Packen macht.

Nur eine Kaha-Pause am Abend hatte ich eingelegt, damit die Pakete heute alle auf die Reise gehen konnten.

Die Materialpakete fürs Teamtreffen am 11. September sind auch schon alle fertig geschnürt, aber natürlich kann ich sie Dir noch nicht zeigen. Meinem Team möchte ich die Überraschung nicht verderben.

Der Mittlere war bei Freunden zum Grillen eingeladen und weil nicht alle Partygäste in Jena wohnen, haben zwei bei uns übernachtet. Besser als nachts mit dem Rad noch acht Kilometer unterwegs zu sein. Ungünstig war nur, dass sich für heute früh noch einmal der Monteur angesagt hatte. Neffretete machte Blitzlichtgewitter in der Backröhre (von Anfang an übrigens), dieser Fehler sollte noch behoben werden.

Was wir alle miteinander nicht eingerechnet hatten war, dass der Monteur mehrere Stunden benötigen und unsere Hoheit auseinander nehmen würde. Ich schätzte, das hat auch der freundliche Herr im Blaumann nicht gedacht. Ich kann Dir sagen, Neffretete ist offenbar der perfekte Name für unseren Herd. Wir huldigen ihr jeden Tag, damit sie die Kooperation nicht verweigert. 🙂 Für den Monteuer gab es nach zweieinhalb Stunden einen frischen Kaffee.

Aber immerhin es könnte schlimmer sein. Mein vor Wochen bestellter Bräter z.B. kann erst im November geliefert werden. Es liegt nicht an der Keramik, sondern am Metallgriff. *stöhn*

Ach ja, unser Geschirrspüler. Der ist für die KW 22 angepeilt. Ja, Du hast richtig gelesen und geschaltet. Kalenderwoche 22, die ist in diesem Jahr bereits vorüber. Gemeint ist der Mai kommenden Jahres.

Also huldigen wir auch dem alten Geschirrspüler. Auf das er durchhalten möge. Wir sollten in Cäsar nennen. Oder besser nicht, wir wollen ja unsere Messer nicht alle per Hand spülen.

Was haben wir doch für ein Glück, dass unser Bastelhobby/-geschäft bislang nicht von solchen Lieferverwerfungen betroffen ist. Stampin‘ Up! hatte rechtzeitig reagiert und vorgesorgt. Ich bin zuversichtlich, dass es ähnlich geschmeidig weitergehen wird.

Damit auch die Türen an unserem Sideboards geschmeidig öffnen und schließen, muss der Flauschsupport eine Wandbefestigung installieren. Nicht ungewöhnlich bei Massivholzmöbeln. Nicht, dass das Sideboard kippt, sobald man eine beladene Schublade herauszieht.

Wenn das vollbracht ist, machen wir ein gemütliches Abendessen und hüpfen dann zum Aroha. Stell Dir vor, im Fitnesscenter gibt es einen Fieberscreen, der den Zustand jedes Ankömmlings erfasst. Wer erhitzt erscheint, dem wird der Eintritt sofort verweigert. Ab einer Insidenz von 35… Nein, daran denken wir noch nicht.

Heute hat uns die Sonne mit ein paar wärmenden Strahlen verwöhnt. Wie schön das doch war.

Nächsten Donnerstag erscheint wieder ein Video von mir, vielleicht auch schon ein wenig früher, wenn ich das schaffe. Das Thema steht schon fest und entstand auf eine Anregung meiner lieben Kundin Petra. Dafür muss ich aber in die Küche.

Zwischen Cäsar, Neffretete und Monteur konnte ich das einfach nicht in unseren Urlaubsalltag quetschen. Es geht bestimmt auch mal ohne.

Genieß die Sonnenstrahlen und den Septemberanfang.

Deine

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.
Petra L.
Petra L.
3 Monate zuvor

Liebe Dörthe,

man bei Euch ist ja was los. Ich freue mich schon auf mein „Päckchen“, dass Du wieder so liebevoll zusammengestellt hast. Natürlich bin ich auch schon neugierig auf Dein nächstes Video, aber Du hast Dir wirklich eine kleine Auszeit verdient. Genieße es.

Liebe Grüße
Petra