Kartenbuffet und Unwetter

Zweifellos habe ich die mutigsten Gäste. Erstens lassen sie sich immer wieder auf ein Abenteuer mit mir ein, zweitens reisen sie sogar bei Blitz, Donner, Sturm und Starkregen an.

Am Freitag war nach langer Bastelpause endlich wieder eine Veranstaltung bei mir, ausgerechnet als Unwetter vorhergesagt worden waren. Doch die Aussicht auf nette Gesellschaft und die Möglichkeit, ein paar neue Produkte ausprobieren zu können, lockte meine Gäste an den Basteltisch.

Lange sah es nicht so aus …

Der Tisch verwandelte sich im Handumdrehen in eine echte Kreativzone.

Eigentlich wollte ich gern auf der Terrasse alles aufbauen, wo auch viel mehr Platz ist und frische Luft. Das war mir dann aber angesichts des wechselhaften Wetters zu riskant. Im Nachhinein betrachtet, hätten wir auch draußen sitzen können, aber drinnen war es trotzdem schön.

Der Weg zum Kaffee-Automaten ist nicht weit, wenn wir drin sitzen. Der Tisch kann bei Bedarf ausgezogen werden, schließlich kann man beim Kartenbuffet kommen und gehen, wie man möchte. Anders als bei einem Kurs, gibt es ein Zeitfenster, in dem gebastelt werden kann.

Für jede gebastelte Karte, knipste ich ein Loch in die Teilnahmekarte. Sind alle Felder geknipst, muss eine neue Karte gekauft werden. Das geht problemlos vor Ort, Bar oder sogar per Karte. Service ist alles, liebe Gäste noch viel mehr als das.

So wurde ich wieder reichlich mit kleinen und größeren Überraschungen beschenkt. Es gab etwas für die Hüfte, etwas für die Haut und etwas für den Garten. „Danke Ihr Lieben. Das war wirklich lieb von Euch!“

Apropos Garten, gestern habe ich mit dem Flauschsupport ein paar Blumenkästen auf dem Zaun angebracht. Damit ich nicht zu oft zum Gießen auf die Leiter steigen muss, wachsen darin jetzt sehr genügsame Pflanzen. Unserem Großen ist das frische Grün heute beim Frühstück gleich ins Auge gesprungen.

Die Vogelhäuschen haben wir auch aufgehängt, die Vogeltränke aufgestellt. Himmlisch, wenn man so mitten in der Natur wohnt.

Abends waren dann wir zu Gast und durften uns von der Tanzschule Näder verwöhnen lassen. Zwei Danke-Veranstaltungen macht unsere Tanzschule für alle Paare, die die Tanzschule auch während der Zeiten des Lock-Downs unterstützt haben, wir waren gestern bei der ersten. Was für eine nette Geste und was für ein schöner Abend.

Das Tanzen ging, auch mit einer vollen Tanzfläche, besser als erwartet. Gelernt ist eben gelernt. Endlich wieder in Gesellschaft und ohne Maske einen Abend zu genießen, war großartig. Es gab eine Tanzshow und zwei Auftritte der Akrobatikgruppe Toledos, inspirierend, erfrischend und beeindruckend. Wie sehr mir Abende wie dieser gefehlt haben.

Nur auf das halbe Glas Sekt, dass ich aus Höflichkeit getrunken habe, hätte ich besser verzichtet. Das ist einfach nix für mich. Mit einer Flasche Wasser hinterher, war der Abend gerettet aber mein Kopf hat auch die wenigen Schlückchen heute früh angemahnt. Okay, beim nächsten Mal trinke ich nur Wasser.

Wasserflasche, Decke, Augenbinde, Kopfhörer … auf meine London Liste wandern täglich neue Dinge. Brauche ich einen Steckdosenadapter? Was stand in der Hotelinfo? Wie groß darf mein Koffer im Flugzeug sein? Herrje, man ist das Reisen überhaupt nicht mehr gewöhnt.

Zum Glück waren in meinem Geschenkpaket von Stampin‘ Up! AirPods. Darum muss ich mir also schon mal keine Gedanken machen. Habe ich schon erzählt, dass die nächste Prämienreise in die Nordischen Fjorde führen wird? Das ist bestimmt auch eine schöne Gegend.

Weit muss ich allerdings nicht reisen, um glücklich zu sein. Da wo ich mit meinen Lieben wohne, bin ich gern. Die Vögel singen jeden Tag die schönsten Lieder, die Frösche quacken uns im Sommer in den Schlaf, die duftenden Kräuter sind keine zwei Schritte von der Küchentür entfernt.

In diesem Sinne. Ich genieße jetzt meinen freien Sonntag. Machs Du es Dir auch schön, wo immer Du gerade bist.

Deine

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.