Club-Galerie aufgefüllt

Falls Du meinen diesjährigen Festtagsclub gebucht hattest, hast Du nicht nur einige der besonders begehrten Produkte zuhause, die aktuell nicht bestellbar sind, Du hast auch Zugang zur exklusiven Projektseite. Dort habe ich heute neue Ideen in einer kleinen Galerie ergänzt. Schau mal vorbei!

Wenn Du den Festtagsclub nicht gebucht hast, möchte ich Dich gern ein wenig mit hinter die Kulissen nehmen. Deshalb zeige ich Dir eine Idee, die ich heute mit meinen Club-Kundinnen geteilt habe.

Ich gebe zu, dass ich im August beim Planen etwas unsicher war, ob ich den Festtagsclub so frühzeitig nach dem Erscheinen des Mini-Katalogs anbieten sollte und gleich mehrere Produktpakete und Designerpapiere einbeziehen.

Nun bin ich sehr froh, diese Entscheidung genau so getroffen zu haben. Meine Kunden haben einige der schönsten Papiere und können entspannt loslegen. Drei weitere Videos erwarten meine Gäste noch.

Da ich schon die ersten Anfragen diesbezüglich hatte: Natürlich bekommen alle Festtagsclub-Bestellerinnen die ausstehenden Videos und ihre zweite Lieferung Material auch dann, wenn sie sich meinem Team anschließen und beim Starterset-Angebot im Oktober zugreifen. Ich werfe doch keine Kunden aus einem bereits gekauften Kurs, auch dann nicht, wenn sie in mein Team wechseln.

Ansonsten habe ich fürs Team eigene Veranstaltungsformate und alle Teamfrauen und der einzige Mann im Team können sich schon mal auf Post aus Jena freuen. Ich hoffe, das damit der Weltkartenbasteltag am 7. Oktober noch mehr Spaß macht.

Soviel für den Moment. Bis ganz bald.

Deine

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.
Petra
Petra
8 Monate zuvor

Liebe Dörthe,

diese Karte ist sehr schön. Ich arbeite mich gerade durch Dein Video durch. Danke schon mal für die Tipps zur Hybridprägeform. Könnte man auch erst ausstanzen und dann prägen? Ich probiere es mal aus.
Um die Box nachzuarbeiten, muss ich das Video bestimmt noch mal schauen.
Und keine Angst, ich bleibe Dir als Kundin treu. Eine hast Du also bestimmt.

LG Petra

Dörthe
Dörthe
Antwort an  Petra
8 Monate zuvor

Liebe Petra,
ich denke, wenn Du den zweiten Videoteil vom Oktober gesehen hast, wird Dir das Buch leichter von der Hand gehen. Alle Maße (Zuschnitt und Falzmaße) sind auch auf der Projektseite. So kannst Du alles vorbereiten.
Es kommen ja noch mindestens 2, vielleicht sogar 3 Bücherboxen. Irgendwann kannst Du sie im Schlaf.

Zur Hybridprägeform: Erst stanzen und dann prägen geht auch. Nimm ein winziges Eckchen Washitape, um das Stanzteil in der Prägeform zu fixieren. Oder ein Post-It, das geht auch. Beim Ablösen musst Du sehr vorsichtig sein, weil Washi oder Postit durch den Druck sehr stark mit Deinem Stanzteil verbunden werden. Also ganz vorsichtig und schräg abziehen.

Soso, eine Kundin habe ich also weiterhin? Und was für eine! So schön, dass wir uns gefunden haben.Ich denke nicht, das plötzlich alle meine Kunden Demos werden. Trotzdem freue ich mich auf neue Teammitglieder.

Herzlich
Dörthe