Weiterbildung aus der Bahnhofshalle

Ja, Ihr habt richtig gelesen. „Aus“ nicht „in“ der Bahnhofshalle. Wäre vielleicht auch mal `ne Idee, mich in einer belebten Bahnhofshalle weiterzubilden. Heute, am ersten Tag des neuerlichen Streiks bei der Bahn, wäre das sicher ein interessantes Erlebnis geworden.

Woher kommt meine Weiterbildung also? Ganz einfach, aus den sehr gut sortierten Zeitungsläden in den Bahnhöfen Jena West und Erfurt.

2014_11_06_27806_Stampin_Up

Praktischerweise muss ich keine Unsummen investieren, um mich in Sachen Papierbasteleien Up to date zu halten. Noch besser, meine Recherche aktueller Trends macht sogar jede Menge Spaß.

2014_11_06_27807_Stampin_Up

Bevor Ihr auf falsche Gedanken kommt, ich werde (leider) von keinem der Verlage geponsert. Wäre ja auch zu schön. 🙂

Stampin‘ Up! tut viel, uns Demos auf dem Laufenden zu halten und unterstützt uns ausdrücklich in unserem Wunsch, einfach Alles zu kennen, was auf dem Kreativmarkt so los ist. Immerhin sind wir sowas wie Kreativcoaches im Papierbastelbereich und sollten ein wenig mehr als nur Stampin‘ Up! kennen.

Beim Durchblättern der Fachzeitschriften lachen mich dann regelmäßig Seiten wie diese an.

2014_11_06_27808_Stampin_UpEin Blick und man weiß: Das ist Stampin‘ Up! So wunderbar aufeinander abgestimmte Produkte machen das Sortiment wirklich einzigartig. Und natürlich lässt sich Vieles nach Herzenslust mit den Sachen kombinieren, die frau ohnehin im Bastelschrank hat.

„Essential gadget? Klar doch!

2014_11_06_27809_Stampin_Up

Die meisten -richtig guten- Zeitschriften und Bücher zum Papierbasteln erscheinen auf Englisch. Zum Glück stellt die Fremdsprache für mich keine Hürde dar. Obwohl es immer mehr deutschsprachige Publikationen gibt.

Wusstet Ihr, das „gadget“ `ne Menge bedeuten kann: Apparat, Gerät, technische Spielerei, … Dingsbums, Schnickschnack.

Entscheidet selbst, was das Gift Box Punch Board (Stanz- und Falzbrett für Boxen) für Euch ist. 🙂 Ich finde, das Brett ist ein unverzichtbares Werkzeug.

Am kommenden Dienstag geht es in meinem Workshop um Karten. Dafür habe ich dank der Bahnhofshallen nun noch eine Menge neuer Ideen.

Lasst Euch überraschen.

Bis bald!

Eure

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.
Nicole
Nicole
6 Jahre zuvor

Hallo Dörthe,
Da hast du recht, wer erstmal mit stampin up eine Liaison eingegangen ist, erkennt die Produkte sofort 🙂
.Auf einem Geburtstag von Freunden lag ein hübsch verpackter Gutschein….stampin up. Nachdem ich die Bastlerin lokalisiert hatte, waren wir nicht mehr zu bremsen …..und unsere Männer tauschten eindeutige Blicke 🙂
Ich nutze gerne auch das Internet, um mir Ideen zu holen, wie du sicherlich schon gemerkt hast 🙂 , da ich oft nur einzelne Ideen in Zeitschriften schön finde und es mir dann zu teuer wird, die Zeitschrift zu kaufen .
Liebe Grüße
Nicole

Dörthe
Dörthe
6 Jahre zuvor

Ach weißt Du, manchmal schau ich mir die Sachen in den Zeitschriften auch an und weiß hinterher, was ich nicht basteln möchte. 🙂
Liebe Grüße
Dörthe