Der nächste Workshop …

… kommt bestimmt. Genauer in weniger als 10 Tagen.

Zwei Tage Funkstille auf dem Blog. Ich war selbst überrascht. Was war los?

Dienstagabend hatte ich einen wunderbaren Workshop in sehr entspannter Runde mit einer kleinen Gruppe bastelfreudiger Damen. Abgesehen davon, dass ich die Acrylblöcke vergessen hatte und der Flauschsupport sich deshalb durch den Feierabendverkehr schlängeln musste, um Feuerwehr zu spielen, hat alles prima geklappt.

Mehr noch: Jutta, die ich auf der Kreativarena kennengelernt habe, und die schon lange kreativ tätig ist, war eine Quelle der Inspiration. Als sie ihr Zuhebör auspackte war ich schon beeindruckt. Schere, Kleber, Paperpiercer … alles bestens organisiert. Aber dann kam der Hammer. Jutta holte einen kleinen Mülleimer (ein hübsches kleines Plasitikschälchen) aus der Tasche. 🙂

Sie erzählte, dass in ihren Kreativkursen jede Teilnehmerin einen „Mülleimer“ am Platz haben muss. Wie clever! Und ich Depp stelle immer einen Mülleimer in die Mitte. Ich sag es doch immer, von meinem Workshopgästen und Kunden kann ich noch eine Menge lernen. Beim nächsten Worhshop am 22. November gibt es Mülleimer für alle. Ha, Ha!

Als Jutta dann ihrerseits die „Schrubbelkiste“ zum Stempel reinigen toll fand, war ich echt froh, dass ich einem Bastelprofi wie ihr auch noch was Neues zeigen konnte.

Natürlich ging es nicht nur um die Organisation unseres Bastelzubehörs. Wir auch kreativ!

Neben zwei Minkärtchen sind noch weitere Karten, darunter eine Spinner Card entstanden. Ich glaube, alle hatte großen Spaß mit den kullernden Elementen.

Diese kleinen Kärtchen kamen gut an.

Die Schneemannkarte habe ich schon gezeigt. Die Eisbärenkarte seht Ihr hier noch ein wenig größer.

2014_11_08_27841_Stampin_Up

Eigentlich ein sehr einfaches Konzept. Man klebt das Wunschmotiv vor dem Colorieren mit dem Schwämmchen einfach ab. Dazu schneidet Ihr Euch eine passgenaue Maske, am besten aus Klebzettelchen.

Nach dem Wischen mit dem Schwämmchen entfernt Ihr die Maske. Voilà habt Ihr einen weißen Eisbär (oder was immer Euer Wunschmotiv war). Der Schnemann ist auf die gleiche Weise entstanden.

2014_11_08_27847_Stampin_Up

Hier noch die Zubehörliste. Ein Klick aufs Bild bringt Euch direkt in meinen Onlineshop. Dort findet Ihr ausführrliche Informationen zu den einzelnen Produkten.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Die anderen Karten zeige ich Euch in den nächsten Tagen.

Neben unserem geflügelten Pflegekind haben wir nun auch noch zwei kranke Kinder daheim. Kopfschmerzen, hohes Fieber, schlapp. Da hat wohl ein Virus zugeschlagen. Gut, dass die beiden „Kleinen“ zugleich auf der Nase – besser im Bett – liegen. Der Teenager hält sich noch wacker, wir Großen ebenfalls.

Ich bin zuversichtlich, dass es allen bald wieder gut geht. Was Ikarus angeht, fand meine liebe Schwester, dieser Name sei an Gemeinheit kaum zu überbieten. Als sei der Absturz nicht schon genug gewesen.

Und mal ehrlich, wenn ich die kleine Fledermaus dabei beobachte, wie sie geschickt aus dem Wassernapf trinkt und ihre Mehlwürmer erlegt, dann hat sie vielleicht doch einen anderen Namen verdient.

Also Schwesterherz: „Dein Vorschlag wurde aufgegriffen. Die pipistrellus heißt jetzt Flederike-Flederich.“ Mit dem Doppelnamen ist garantiert, dass wir beim Geschlecht mindestens einmal richtig liegen. 🙂

So Ihr Lieben, das war es für heute. Ich kümmere mich jetzt mal um meine virusgeplagten ungeflügelten Kinder.

Kommt gesund durch die Erklältungszeit!

Eure

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.
Nicole
Nicole
6 Jahre zuvor

Hallo Dörthe,
Die Eisbär -Karte gefällt mir auch sehr. Besonders die ausgestanzten Sterne, die noch mit Glitzerpapier hinterlegt wurden.
Ich freue mich schon auf die nächsten Tage 🙂 und Werke
Gute Besserung und Du bleib gesund <3
L. G Nicole

Dörthe
Dörthe
Antwort an  Nicole
6 Jahre zuvor

Hallöchen Nicole,
die Sternchen haben meine Gäste ein wenig gefordert. 🙂

Die Bordürenstanze musste mehrfach um die Ecke angelegt werden. Kopfüber geht das prima (die Stanze meine ich, man selbst bleibt lieber aufrecht). Aber die Aussicht auf silbern hinterlegte Sterne hat alle Damen motiviert.

Bis ganz bald!

Dörthe

Christina
Christina
6 Jahre zuvor

Moin,liebe Dörthe!
Es war wieder ein schöner Abend!
Aber,wieder haben wir keine Fotos gemacht.Mist. Ich hatte Handy und Fotoapperat eingepackt. Was mache ich nun in mein PL ?? Ach,ich weiß! Ich werde einfach die kleine Karte mit einem schönen Spruch einfügen!
Aber nächsten Samstag müssen wir mal dran denken,hihi!
Ein schönes WE
Christina

Dörthe
Dörthe
Antwort an  Christina
6 Jahre zuvor

Moin, Moin,
Du sagst es. Ich habe mich auch schon geärgert. Grrr!
Dabei ist es immer so schön hinterher nochmal auf die Fotos zu schauen und sich dabei an die schöne Stimmung zu erinnern.
Samstag denk ich dran, Du auch und dann wird es schon werden. 🙂
LG
Dörthe