Schlagwort: Dies und Das

Sind Bücher noch modern? oder Meine Pläne für 2022

Manchmal bin ich mir bei Büchern nicht ganz so sicher, auch wenn ich nicht ohne leben könnte. Allerdings hatte sich unser Mittlerer tatsächlich ein Kochbuch zum Geburtstag gewünscht. Das machte mir ersthaft Hoffung, dass es sich doch nicht um eine aussterbende Sepzies handelt (bei den Büchern versteht sich). Sein neustes Buch enthält zwanzig Rezepte aus…

Katalogversand auf vollen Touren

In den letzten Tagen habe ich alle Kataloge versandfertig gemacht, Wunschlisten gedruckt, das Katalogquiz geschrieben. Da fällt mir ein, ich muss noch einen QR-Code dafür generieren. Auch die Geschenke und Materialtüten für meine Gäste, die sich für die Teilnahme an der kleinen bzw. großen Sternennacht qualifiziert haben, sind allesamt verpackt. Manch eine Kundin war überrascht,…

Heute ganz schlicht

Wie stellte meiner Mutter gestern fest, als wir bei meinen Eltren zu Besuch waren: „An Deinen Blogbeiträgen erkenne ich immer, wie viel Du gerade zu tun hast.“ Schlau gesprochen. Fast acht Jahre lang habe ich nahezu täglich einen Blogbeitrag veröffentlicht. Das große C hat auch bei mir einige Veränderungen mit sich gebracht, aber nicht alles…

Gemeinsame Zeit

In den letzten Tagen habe ich mir extra viel Zeit für mich selbst und meine Lieben genommen. Der November ist voll gepackt mit Aktionen und Terminen. Besser also, wenn ich vorher ein wenig auftanke. All meine Gäste vom Kurs rund um die Hybrid Prägeformen „Festlich eingerahmt“ kennen diese Karte schon. Du siehst, man kann die…

Zwei Tage im leeren Techno-Club

Seit fast 600 Tagen hatte das Kassablanca in Jena geschlossen und Wiedereröffnung ist in Kürze. Bevor es wieder losgeht, fand dort noch eine Veranstaltung statt, an der ich an den letzten beiden Tagen teilgenommen habe. Die hatte mit Techno allerdings nicht das Geringste zu tun. Ganz schön ruhig war es also mehr als ein Jahr…

Ab durchs Fenster

Irgendwie ist bei uns das Jahr der kaputten Haushaltsgeräte. Vor ein paar Wochen hatte der Trockner den Geist aufgegeben. Das Problem, ein neuer passt nicht durch unsere Badtür (und der alte natürlich nicht dort hinaus). Also hat der liebe Flauschsupport wochenlang recherchiert und sich im Fachhandel beraten lassen. Da gäbe es ein Modell, so der…

Videopause – zumindest heute

Wo fange ich am besten an? Bei Neffretete, die in Einzelteilen in der Küche und dem Esszimmer lag, während der Mittlere Übernachtungsgäste hatte, die eigentlich Kakao und Brötchen zum Frühstück wollten? Bei den Sideboards die angekommen sind? Hurra, der Flauschsupport ist schon auf dem Weg in den Baumarkt … Beim Feststagsclubbpakete schnüren und Teamtreffen vorbereiten……

Und sie werkelt und werkelt…

Die Schere(n) habe ich seit Tage nicht mehr aus der Hand gelegt, allerdings war(en) das, um es mit einem Stampin‘ Up! Begriff zu umschreiben, ein Produktpaket aus Garten- und Astschere. 🙂 Erst habe ich versucht meinen Frust in der Natur zu vergessen, dann um meine Überraschung zu verarbeiten. Und das kam so: Du hast es…

Fünf beim Friseur

Heute hatten wir alle gemeinsam einen Friseurtermin, nacheinander versteht sich, aber wir durften gemeinsam kommen, weil wir ja gemeinsam in einem Haushalt leben. Die meisten Haare musste – besser durfte – der Flauschsupport lassen. Ich hatte beschlossen, dass meine Wuschelmähne ruhig ein wenig länger bleiben darf. Also nur wieder Form reinbringen und die lästigen Haare…