Liebe Grüße an die kleine Freundin

… wollte unsere Tochter schicken. Wir hatten  vor ein paar Tagen Besuch von einer netten Kollegin, die ihre Enkeltochter (3 1/2 Jahre) mitbrachte. Na, das war natürlich was für unsere 5 1/2 Jährige! Obwohl sie gern mit den großen Brüdern spielt, mit so einem kleinen Mädchen kann man ganz andere Dinge anstellen.

So dauerte es nicht lange, da kamen die beiden Mädels mit Armreifen, Ringen, Haarbändern und Pailletten-Kleidern aus der Verkleidekiste dekoriert – kurz mit jeder Menge Glitzer und Glamour – einem Weihnachtsbaum Konkurenz machend, die Treppe runter. Die zwei haben stundenlang seelig miteinander Puppen durch den Garten geschoben, auf hochhackigen strassbesetzten Schuhe aus dem Kostümfundus wohl gemerkt. Ich hätte mit den Dingern nicht mal bis zum Gartentor laufen können. Sogar Roller und Tretauto sind die zwei Damen damit gefahren. Zu schade, dass ich keine Fotos gemacht habe.

Der Nachmittag ging viel zu schnell zu Ende. Nun ist die kleine Lina wieder bei Mama, Papa und Bruder im fernen Berlin. Gut, dass es die Post gibt. Ich habe gemeinsam mit unserer Tochter das Stempelset „Stylin‘ Girl“ (S. 54 im Katalog) für eine Grußkarte ausgesucht.

20130724_32047_Stampin_Up Etwas vom neuen Stretchband (Jenny Pauli nennt das immer „Schlüppiband“, was wirklich sehr treffend ist.) und ein Strassteinchen sorgen für Glamour.

20130724_32048_Stampin_Up Der Name ist mit den Buchstaben aus dem „Morning Post Alphabet“ gestempelt. Hoffentlich freut sich die Kleine über die Grüße von ihrer neuen Freundin.

Schönes Wochenende wünscht Euch

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.