Blumen, die kein Wasser brauchen

Meine Güte, was für eine Hitze in Jena!

Die jüngst gepflanzten Kräuter im Hochbeet schlürfen so viel Wasser, dass ich inzwischen von der Gießkanne auf den Schlauch umgestiegen bin.

Wunderbare (und teils eher seltene) Pflanzen haben wir gesetzt und die sollen uns noch lange Freude bereiten. Hoffentlich sind wir gemeinsam der Hitze gewachsen…

Für Drinnen bevorzuge ich gerade Papierblumen. Die brauchen kein Wasser und sind rasch in allen Wunschfarben gebastelt.

Am schönsten wirken die Blüten, wenn man zu den (Hand)stanzen ein passendes Stempelset hat. So bekommen die Blütenblätter noch mehr Lebendigkeit.

Wie die Blüten gemacht werden, zeige ich Euch in meinem Video:

Wenn Ihr die passenden Stempel nicht habt, lassen sich mit der gezeigten Technik trotzdem schöne Blüten kreieren.

Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Also erfindet doch einfach mal neue Blumenformen mit den Stanzen, die Ihr im Schrank habt.

Für den Fall, dass Ihr gern solche Blüten nachbasteln möchtet, …

… Euch kann geholfen werden.

Materialliste:

  • Farbkarton und Stempelkissen Eurer Wahl
  • Produktpaket Gänseblümchenglück (Art.Nr. 151120) 42,75 €
  • Stempelset Gänseblümchengruss (Art.nr. 144397) 21,00 €
  • Stanze Gänseblümchen (Art.nr. 143713) 22,00 €
  • Stanze Mittelgrosses Gänseblümchen (Art.nr. 149517) 19,50 €
  • Stanze 1/2″ Kreis (Art.nr. 119869) 7,50 €
  • Stanze Wellenkreis 1 1/8″ (Art.nr. 146138) 19,50 €

Für diese Bestellung (ohne Farbkarton und Tinte) erhaltet Ihr im Juli von Stampin‘ Up! zwei Gutscheine im Wert von je 6 Euro.

Die Gutscheine könnt Ihr im August einlösen (und solltet Ihr da im Urlaub sein und wirklich nichts benötigen, dann finden wir gemeinsam eine Lösung).

Meine Lösung heißt heute Eiscreme. 🙂

Ich werde mir einen großen Becher selbstgemachtes Eis gönnen und in meinem Katzenbuch lesen.

Ja, Katzenbuch. Noch ist nichts entschieden, was die Zukunft der kleinen Einwanderer in Omas Garten betrifft. Ja, sie haben mein Herz im Sturm erobert. Ja, ich werde sie auch noch niedlich finden, wenn sie gewachsen sind (was sie gerade tun). Ja, wir haben Platz. Aber:

Solche Entscheidungen wollen gut überlegt sein. Tiere sind keine Ware, keine Objekte und sie gehören uns nicht. Wir sollten sie als unsere Freunde betrachten und gut überlegen, ob wir den täglichen Aufgaben gewachsen sind und die Verantwortung für sie langfristig tragen können.

So, genug der moralischen Worte. Ich bin bei meinem Eisbecher. Johannisbeer-Jogurt mit Minze. *lecker*

Kommt gut durch die Gluthitze!

Eure

Dörthe

  2 comments for “Blumen, die kein Wasser brauchen

  1. 26. Juli 2019 at 11:27

    Sehr schön finde ich deine Blumen, und kein Wasserschleppen bei der Hitze.
    Tolle Idee auch auf Geschenken zum verschönern.
    Danke für die Inspiration.
    LG Heike

    • Dörthe
      26. Juli 2019 at 12:00

      Liebe Heike,
      das freut mich sehr. Ich hatte erst Bedenken, sowas Einfaches zeigen, was so nah am Katalog ist. Aber offenbar gefallen die Blümchen trotzdem.
      Fein!
      Danke fürs Vorbeischauen und Kommentieren.
      Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.