Das ist absolut fantastfisch

Seit heute kannst Du die Klingenführung mit metrischer Einteilung für unseren Papierschneider bestellen. Was für ein sperriger Name für so ein praktisches Zusatzteil. 🙂

Wenn Du lieber in Zentimetern werkelst, wirst Du Dich sicher freuen.

Art.-Nr. 154980 4,75 €

Als ich mein neustes Video gedreht habe, gab es diese Klingenführung noch nicht. Wie Du siehst, geht es auch mit der Variante, die im Lieferumfang enthalten ist. Aber wenn man beides haben kann…

Bei mir ist die metrische Klingenführung schon auf dem Wunschzettel gelandet.

Noch darüber steht allerdings:

  • Geburt der Meerschweinkinder

Für die kommende Woche sind hohe Temperaturen angekündigt. Ich hoffe deshalb sehr, dass die Mini-Ferkel schon bald schlüpfen werden.

Wenn Du wüsstest, wie oft das Flauschkind schon angeflitzt kam: „Sie sind ein bisschen weiter runter gerutscht! Wirklich, heute früh sah Elma noch anders aus. „

Runter gerutscht oder nicht, eins steht fest: Langsam ähnelt Elma einem kleinen Wal auf vier Beinchen. Zum Glück darf man sowas über Tiermütter sagen, denn sie können sich nicht beschweren.

Aber Wale sind doch auch süß, oder. Zumindest auf die im Bastelformat trifft der Begriff zu. Einen wildlebenden Orca würde ich sicher nicht als „süß“ bezeichnen, sondern eher als faszinierend.

Fantastfisch“, wie das neue Stempelset rund um die schönsten Meeresbewohner heißt, trifft es eigentlich nicht ganz.

Wale sind Säugetiere; Schildkröten sind Reptilien; Quallen stellen gar keine eigene systematisch-taxonomische Gruppe dar, sondern gehören zu einem Stadium der Nesseltiere und Korallen sind Hohltiere. Immerhin tummelt sich ein kleiner Schwarm Fischlein im Stempelset „Fantastfisch“, der die Ehres des Wortspieles rettet.

Ich habe aber außer dem Spruch und ein paar Bläschen gar keine Motive aus dem Set gestempelt und meinen Wal mit der neuen Elementstanze ganz einfach aus dem Designerpapier „Meereswelt“ ausgestanzt.

Sind diese kleinen Schokoladenverpackungen nicht nett. Was denkst Du?

Unsere Tochter hatte nur eins zu bemägeln, dass keine fair gehandelte Schokolade drin ist. Sie hatte sich während der Heimbeschulung intensiv mit dem Thema Kakao und Schokolade beschäftigt und ja, der Appetit kann einem dabei wirklich vergehen. An vielen Schokoladenprodukten klebt leider das Blut von Kinderarbeit.

Wir haben uns vorgenommen noch aufmerksamer zu kaufen aber oft bekomme ich auch hübsch verpackte Süßigkeiten von meinen Kunden geschenkt, in die viel Zeit und Wertschätzung geflossen sind. Da meckere ich nicht über den Inhalt und meinen Lieben naschen ganz gern davon.

Dennoch, meine Mission ist jetzt, fair gehandelte Schokoprodukte ausfindig zu machen und dafür Verpackungen auszutüfteln. Das habe ich unserem Kind versprochen.

Du wirst verfolgen können, ob und wie mir das gelingen wird.

Für morgen stehen aber erst einmal Sandalen, Sommerhut, eine neue Hose, ein Kleid und ein Geschenk für die beste Freundin zum Geburtstag auf der Mutter-Tochter-Shopping-Liste. Alles fürs Kind übrigens. 🙂

Mal sehen, ob wir Alles bekommen.

Bis morgen

Deine

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.