Stampin‘ Up! goes Kork

Es ist noch 12×12“ Woche, aber die Korkteilchen aus der Sale-A-Bration Broschüre begeistern mich so, dass ich den Blogtitel nach ihnen benennen musste. Die sind der Hammer!

In der Sale-A-Bration Broschüre sehen sie eher unscheinbar aus. In echt sind sie `ne Wucht. Leute, sucht Euch die unbedingt als Gratisprodukt aus! Je wilder die Stempelcommunity nach dem Zeug ist, desto wahrscheinlich wird es Kork im nächsten Jahreskatalog geben. (Hoffe ich jedenfalls!  Helft denen bei Stampin‘ Up! zu schnallen was das Bastlerherz begehrt.)

So sieht Kork auf Papier aus.

20140118_0946_Stampin_Up-Box

Passend zum Designerpapier aus der Sale-A-Bration gibt es Dekoteile aus Kork. Das liebe ich an Stampin‘ Up! – alles ist perfekt aufeinander abgestimmt.

Die Box wird nur gefaltet. Kleber – und natürlich einen schmalen Streifen Farbkarton – braucht Ihr nur für die Banderole. Die Anleitung findet Ihr hier (Teil 1, Teil 2). Wem eine Banderole zu aufwändig ist, der kann die Box auch mit passendem Stoffband verschließen.

20140118_0950_Stampin_Up-Box

Auch diesmal bleibt nix vom 12×12“ Designerpapier übrig. Bei diesen Boxen sowieso nicht. Da ist schnell eine ganze Packung DSP verbastelt.

20140118_0947_Stampin_Up-Box

Bis morgen!

Eure

Dörthe

  1 comment for “Stampin‘ Up! goes Kork

  1. Nicole
    21. Januar 2014 at 21:35

    Einen schönen Abend
    Ich hatte die Korkblüten auch nicht auf meiner Liste.
    Aber manche Sachen müssen einem auch erst schmackhaft gemacht werden. Sieht schön aus und die Blüten sind der Hingucker.
    Vielleicht ändere ich meine Meinung noch. 🙂
    Zum Herbst könnte ich mir auch Blätter aus Kork vorstellen.
    Aber jetzt brauchen wir Blumen:-)
    Liebe Grüße
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.