Samstag gibts was in die Tasse

Der Porzellanmarkt am 9. November geht erstmals neue Wege. Um Müll zu vermeiden, erhalten alle Besucher einen Porzellanbecher geschenkt.

Da dachte ich mir, was würde besser an meinen Markstand passen als ein paar „Tassenkarten“.

Stempelsets „Weihnachtstasse“ und „Snow Front“

Mit einem Stempelset, das kleine Motive enthält, könnt Ihr Euch sogar als Porzellanmaler betätigen.

Mir kamen die schönen Motive aus „Snow Front“ daher sehr gelegen. Es sind die verschiedensten Tassen entstanden, von denen ich Euch hier ein paar meiner Lieblingsmotive zeige.

Spruch aus „Tannen und Karos“

Damit die Gäste an meinem Stand nicht mit zu viel Auswahl überfordert sind, habe ich mich für einen einzigen Spruch entschieden, statt verschiedene zu stempeln.

Espresso ist nicht nur ein leckeres Getränk, sondern auch ein prima Farbton für Sprüche. Die Kartenbasis variiert zwischen Savanne, Olivgrün und Glutrot, die Tassen passen farblich dazu.

Ach, wie schön diese Kärtchen doch geworden sind. Sie bringen gleich ein wenig gefühlte Wärme in unsere Räume.

Wenn wir unseren Kamin nicht hätten, würden wir wahrscheinlich nicht mehr ganz so entspannt sein. Nur noch morgen, am Freitag kommen gleich früh die Heizungsbauer. Jedenfalls ist das der Plan …

Bis dahin halte ich mich mit Papierarbeiten warm und gut gelaunt.

Liebe Grüße

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.