Lagenweise Buchstaben

Dieser Beitrag hätte auch „Lieb und teuer“ heißen können, denn das sind uns die Freunde unserer Kinder.

Der Mittlere ist heute gleich auf zu zwei Jugendweihefeiern gleichzeitig eingeladen. Er wird den Nachmittag mit einem seiner Freunde verbringen und den Abend mit dem anderen.

Typischerweise wünschen sich die Jugendlichen zur Jugendweihe Geld, um in etwas Größeres zu investieren. So auch diese beiden…

Sie möchten in einen besseren Computer.

In den nächsten zwei Wochen sind wir noch zu einer weiteren Jugendweihe und einer Konfirmation eingeladen. Diese jungen Herren wünschen sich dann Bares für den Krad-Führerschein. Mal sehen, was mir da Kreatives einfällt.

Wann immer es geht, versuche ich den Anlass (oder Wunsch) thematisch aufzugreifen. Mit etwas mehr Grübelei und v.a. mit mehr Zeit, wäre mir sicher auch etwas Passendes zum Thema PC eingefallen.

Doch wo gerade wenig Zeit ist, müssen einfach Kompromisse her. So sind es diese Pop-Up-Karten geworden, für die ich die neuen Edgelits „Lagenweise Buchstaben“ genutzt habe, um die Karten zu personalisieren.

Diese Edgelits fallen – zugegeben – nicht in die Kategorie „Schnell und einfach“, allenfalls in jene, die man „Lieb und teuer“ nennt. Wie passend beim Titel des heutigen Blogbeitrages. 🙂

Noch besser wäre allerdings „Cool und teuer“, den die Edgelits sind kein Schnäppchen. Aber mal ehrlich, diese Investition lohnt sich.

Ich liebe diese Buchstaben und all die Möglichkeiten, die sie bieten. Wenn man erst mal etwas Erfahrung damit sammeln konnte, lassen sich auch kleine Farbkartonreste zu wunderschönen Schriftzügen kombinieren.

Ob eckig wie oben, oder oval wie bei dieser Karte …

… die Buchstaben machen wirklich was her.

Ihr seht, viel Papier benötigt man für diese dekorativen Elemente nicht. So eine Banderole aus Farbkartonschnipseln wirkt total peppig, finde ich.

Das Innenleben meiner Karten kann sich aber auch sehen lassen.

Zwischen den beiden Smileys lässt sich ein Geldschein prima fixieren und falls es bei der Party etwas turbulenter wird – aus so einer Pop Up Karte fällt so schnell nix raus. Beim Zusammenfalten bildet sich eine Art Tasche, die das Geld sicher verwahrt.

Nun wünschen wir unserem Junior viel Spaß bei den heutigen Feiern und den beiden Jugendweihlingen wünschen wir ein tolles Fest und viel Spaß beim Investieren in mehr Speicherplatz, eine schnellere Grafikkarte … Was immer die Jungs so vorhaben.

Was wir heute noch vorhaben? Neben der Gartenarbeit wartet am Nachmittag noch ein ganz besonderes Ereignis auf uns. Der Flauschsupport wird mit mir gemeinsam einen Kochkurs besuchen.

Was es damit auf sich hat, erfahrt Ihr morgen hier auf meinem Blog.

Einen schönen Samstag wünsche ich Euch

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.