Noch mehr Ostergeschenke

Ich hatte Euch gestern ja schon Ulrikes abgewandelte Schachtel voller Liebe gezeigt. Sie steckte zusammen mit einer Hühner-Schachtel in einer wunderschön dekorierten Tüte.

Ihr seht, nicht alles verwendeten Produkte sind von Stampin‘ Up! Warum ich sie trotzdem zeige?

Ganz einfach, so sehr ich Stampin‘ Up! liebe. Wir sind natürlich nicht der Nabel der Bastelwelt und Ihr seht, wie wunderbar sich unsere Produkte mit anderen kombinieren lassen.

Wenn mir etwas gefällt, was mir meine Kunden schenken, spielt es für mich keine große Rolle, was sie verwendet haben. Die Tatsache, dass sie meine Kunden sind, ist der beste Beweis, dass sie auch gern bei mir kaufen. Warum sollten sie sich ihre Lieblingsprodukte nicht individuell zusammenstellen.

So bekomme ich immer mal wieder zusätzliche Ideen und bin immer wieder begeistert davon, wie nah an den Trends die Stampin‘ Up! Produkte sind. Ich sage nur, Ananas, Flamingos …

Manchmal bekomme ich auch Geschenke, die mit Papier gar nichts zu tun haben. Diese niedliche Hasenohr-Tasche hat vor wenigen Tagen den Weg ins Flauschhaus gefunden, gefüllt mit einer Tüte dufteter Quark-Ölteig-Karotten.

Die Karotten waren rascher verputzt, als ich es bei meinen Kindern bei Gemüse je erlebt habe. 🙂

Herrlich, wie toll die limettenfarbenen Ohren zu Ulrikes Goodie in Limette passen. Als hätten sich die beiden abgesprochen …

Ich bin sehr dankbar für alle kleinen und großen Überraschungen, die ich von Freunden, Kundinnen, Kolleg_innen von überall her bekomme.

Handgefertigtes ist in meinen Augen deshalb so kostbar, weil sich jemand Zeit genommen hat, um jemanden zu beschenken. Viel Zeit und Liebe steckt in Handgefertigtem, deshalb ist es immer etwas ganz Besonderes.

„Vielen Dank Euch allen für die lieben Ostergrüße, die mich erreicht haben.“

Apropos erreicht: Schon vor einigen Tagen, habe ich bei Stampin‘ Up! meinen ersten großen Meilenstein erreicht. Deshalb gibt es heute auch mal ein paar Blumen für mich …

Bildquelle: pexel.com

… und ein riesengroßes Dankeschön an alle, die mich unterstützen.

Dazu gehört natürlich auch meine liebe Upline Helga, bei der ich mich gut aufgehoben und verstanden fühle.

„Ohne viele Worte“, liebe Helga, „ich sage Dir einfach Danke! In Wiesbaden stoßen wir auf unsere Demo-Jubiläen an und auf alles bislang Erreichte.“

Wenn ich mir vorstelle, wie mein kleines Geschäft sich inzwischen entwickelt hat! Wer hätte das je geglaubt.

Mir ist bewußt, dass mein Meilenstein gemessen an dem, was andere erreichen möchten, erreicht haben oder als Erfolg ansehen, klein und bescheiden ist. Für mich ist es ein gigantischer Schritt, diese Summe in der Rubrik „Persönlicher Umsatz“ zu lesen (dabei ist sie in Euro umgerechnet noch deutlich größer).

Ich bin glücklich und dankbar, eine treue Kundschaft, ein wunderbares Team und viele freundliche Bloggäste zu haben.

Als kleines Dankeschön und anlässlich meines 5-Jährigen Blog-Jubiläums werde ich Euch im Mai ein besonderes Club-Paket – also einen Workshop für zuhause – schnüren.

Ihr werdet sehen, wie haben schneller Mai, als wir heute denken. Dann scharrt der neue Jahreskatalog schon mit den Hufen. 🙂

Daran muss auch Jeanette (Stempeline) gedacht haben, übrigens meine „Stempel-Oma“ von der mich auch immer mal wieder liebe Post erreicht, als sie dieses putzige Video produziert hat.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Wer noch Stempelkissen und Nachfüller braucht, besonders natürlich wenn es die InColor-Farben betrifft, der sollte sich jetzt rasch eindecken.

Mit meiner lieben Stammkundin Ulrike – und damit schließt sich der Bogen des heutigen Blogbeitrages – habe ich gewettet. Sie ist sich nämlich absolut sicher, dass es bei Stampin‘ Up! einen Wechsel innerhalb der Farbfamlien geben wird. Sie hatte sogar schon konkrete Farben auf ihrem Tipp-Zettel.

Wenn Ulrike zwei Farben richtig getippt hat, dann darf sie sich etwas aus meiner Flohmarktkiste aussuchen. *lach*

Aber ob es jemals soweit kommt …

Ich selbst habe noch keinerlei Anzeichen für einen Wegfall von Farben (abgesehen von den InColors 2016/2018) gesehen, aber man weiß ja nie.

Ulrike jedenfalls ist in Sachen Stampin‘ Up! sowas wie Punxsutawney Phil. Ihr wisst, das Murmeltier in den USA, das das Wetter voraussagen kann.

Überlegt selbst, wem Ihr vertraut: dem Murmeltier Jenenis oder dem neuen Katalog. 🙂 🙂

Eure

Dörthe

PS: Und falls Ihr auf Murmeltiere vertraut, dann ist heute die letzte Gelegenheit während der Sale-A-Bration neben Euren Lieblingsfarben noch Gratisprodukte in meinem Online-Shop abzustauben oder günstig einzusteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.