Das Teamtreffen rückt näher

… und im Bastelzimmer türmen sich gerade Kisten und Kästen. Das wird das größte Teamtreffen in meinen 5 Jahren als Demo und das, obwohl gar nicht alle dabei sein können.

Nur gut, dass ich den weltbesten Flauschsupport im Haus habe, der mich moralisch und auch tatkräftig – z.B. beim Getränkeschleppen – unterstützt.

Das Zuschneiden liegt aber auch im größten Stress allein in meinen Händen. Das will gut dosiert sein, bei einem großen Treffen.

Während ich hier gemütlich den ersten Blogbeitrag seit sage und schreibe drei Tagen tippe, spielt im Hintergrund München gegen Real – natürlich nicht auf unserem Rasen, sondern aus unserem Radio. Trotzdem muss ich mich arg um Konzentration bemühen.

Aber Euch noch einen Tag länger warten zu lassen, das kam nun wirklich nicht in Frage.

Montags Tanzen (in zwei Wochen bekommen wir einen neuen Tanz!), gestern früh ins Bett, heute Sport und gelegentlich rief der volle Wäschekorb: Leer mich aus, die Socken verätzen mein Innenleben… 🙂

Nun gut, ich gebe zu, dass war gelogen. Wir haben nämlich zwei Wäschekörbe, die im Duett nach rascher Entleerung rufen.

Da ist man schon froh, wenn es zwischendurch mal der Basteltisch ist.

Diese Einzelteile habe ich für den Entwurf meines Projektes fürs Teamtreffen benötigt. Vanille, Minzmakrone, Himmelblau, Savanne und Flüsterweiß – daraus lässt sich eine schöne Farbkombination mischen.

Lasst Euch überraschen, was ich zusammengerührt habe.

Einen klitzekleinen Einblick in einen meiner vielen Transportbehälter gönne ich Euch noch. „Liebes Team, Ihr guckt mal nicht so genau hin!“


Hab ich nicht gesagt, nicht genau hingucken. „tss, tss, tss“

„Jetzt ist auch der zwölfte Mann elektrisiert!“ Nein, es geht nicht um meinen Bastelkram. Das war ein Zitat des Fußballreporters.

Der zwölfte Mann also?! Der war noch nie bei einer Stempelparty (und erst Rest nicht bei OnStage), sonst wüsste er was „elektrisiert“ bedeutet.

Herrje und nun auch noch der zweite Wechsel…

Ich glaube, ich bin gerade ein wenig raus aus dem Schreibflow.

Nun ja, vielleicht sitzt Ihr ja ohnehin vor dem Fernseher und ich schreib in den Äther.

Ich hüpf mal besser an den Basteltisch, um die letzten Materialtüten zu packen.

Fröhliche Grüße

Eure

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.
Christina Simon
Christina Simon
3 Jahre zuvor

Hi hi hi ich sitze ebenso ganz brav und schaue auch Fußball. Okee nur mit einem Auge, denn ich bin bei dir…ganz neugierig und ärgere mich, dass man nicht tiefer in die Box schauen kann. Hut ab vor deiner Bastelarbeit! Was hast du nur wieder aus getüftelt? Mein Wäschekorb steht direkt neben dem Sofa, bereits den 3. Tag in Folge und voll. Aber er wartet geduldig, glaube mir, er hat viiiiiel Geduld!
Halt die Ohren steif!
Liebe Grüße
Christina aus dem Nordschwarzwald

Dörthe
Dörthe
Antwort an  Christina Simon
3 Jahre zuvor

Liebe Christina,
na, das macht mir Mut und mich freut es, dass ich Dich zumindest amüsiert habe. Das Spiel war ja weniger amüsant.
VLG und ich werde natürlich vom Teamtreffen berichten
Dörthe

Helga
Helga
3 Jahre zuvor

Wahnsinn was du dir für eine Mühe machst für deine Teammädels und wue schade das ich mich morgen nicht mal eben zu euch beamen kann . Ich erinnere mich noch gerne an dein letztes Teamtreffen und das tolle Wochenende in Jena.
Wünsch euch ganz viel Spaß!
Liebe Grüße
Helga

Dörthe
Dörthe
Antwort an  Helga
3 Jahre zuvor

Woher das nur kommt? Gute Schule würde ich sagen. 🙂
So ein Beamtechnik hätte viel Schönes!
VLG
Dörthe