Mit kleiner Verspätung

… gibt es heute die nächste Geburtstagskarte. Gestern war ich total abgelenkt vom Halbfinale im Luschniki-Stadion in Moskau und v.a. hat mich Concept völlig aus dem (Schreib)konzept gebracht.

Seit die Jungs wieder hier sind, spielen wir täglich Concept – die neue Art zu Kommunizieren. Bestimmt wird uns dieses Brettspiel in den Urlaub begleiten (wir spielen es übrigens in der deutschsprachigen Variante).

Jetzt soll es aber endlich um die Karte gehen, die ich Euch gestern schon zeigen wollte.

Eins der Juli-Geburtstagskinder durfte sich darüber freuen und  – Ihr ahnt es schon – ich habe wieder zu den geheimen August-Produkten gegriffen.

Sowohl die exklusiven Framelits, die es im August geben wird, als auch das dazu passende Stempelset habe ich für diese Karte genutzt. Nur mein Spruch, der sind aus dem Stempelset „Liebevolle Details“ und jetzt schon bestellbar (wobei es sich genau genommen um zwei einzelne Sprüche handelt, die ich zu einem zusammengesetzt habe).

Diese Karte hat inzwischen die Empfängerin erreicht und noch immer liegen hier ein paar Karten, die ich in den kommenden Tagen verschicken werde. Warum nur kommen so viele Menschen im Juli auf die Welt?

Unter dieses Fragemotto könne man so Einiges stellen. Warum nur sind schon wieder zwei Wäschekörbe voll? Warum nur wächst das Unkraut schneller als wir es beseitigen können? Warum nur hatte ich gestern beim Sport so fiese Krämpfe.

Nun, zumindest auf die letzte Frage gibt es recht plausible Antworten. Die Woche Tanzen hat  – wie drückte es jemand aus der Sportgruppe aus – meine Muskeln beleidigt. Jeden Tag zwei bis vier Stunden Training, das hat Spuren hinterlassen. Zwar keine sicht-, dafür aber um so fühlbarere.

Meine Zauberformel heißt jetzt:Magnesium – Jin Shin Jyutsu und viel Trinken. Nur gut, dass ich keine Krämpfe in den Fingern habe.

Beim Basteln bin ich also nicht von Schmerzen geplagt. Allenfalls die Augen werden müde, wenn ich meine neue Brille nicht aufsetzte (an die ich mich nur schwer gewöhnen kann).

Damit Eure Augen geschont werden, ist an dieser Stelle Schluss.

Bis bald!

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.