Gesundes Frühstück …

… und nicht etwa Sahnetorte gab es heute früh in der Kita unserer Tochter für die Leiterin, die ihr Dienstjubiläum gefeiert hat.

Die Kinder sollten etwas für das gesunde Buffet mitbringen, unsere Tochter eine Tomate. Eine Tomate, das schien uns dann doch ein wenig im Missverhältnis zum festlichen Anlass zu stehen. Außer der einsamen Tomate hatte unsere Tochter deshalb noch diese Karte dabei, die sie stolz überreicht hat.

20130831_35049_Stampin_Up (1 von 1) Innen lag ein schönes selbst gemaltes Bild von unserem Kind. Wir Eltern hatten ein paar nette Worte für die Jubilarin aufgeschrieben.

Und ich kann Euch beruhigen.  Niemand musste hungern. Jedes Kind hatte etwas Gesundes im Gepäck. Die Tomaten hätten sicher für eine große Schüssel Tomatensalat gereicht. Natürlich war unsere die Leckerste, wenigstens nach Einschätzung unseres zahnlückigen Vorschulkindes:  „Die schmeckt am besten, weil sie aus dem Garten von Oma und Opa ist.“

Ich schätze, wir sollten im nächsten Jahr ein paar Tomaten im Garten pflanzen. Aber offen gestanden liegt mir das Glutrot meines Stempelkissens mehr. Rhabarber haben wir schon im Garten. Morgen zeige ich Euch eine andere Karte im passenden Farbton.

Eine schöne Woche wünsche ich Euch

Dörthe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.