Nur noch 2x schlafen

… und hier stapeln sich schon die Weihnachtsgrüße. So viel Weihnachtspost wie in diesem Jahr hatte ich noch nie (besser wir, denn die lieben Wünsche umfassen meist die ganze Flauschfamilie).

Diesmal erreichen mich neben vielen handfertigten Karten sogar richtig große Geschenke: Weihachtsdekoration, selbst gebackene Plätzchen, Stanzschablonen, Embossing-Folder, Süßes, Notizbücher, Entspannungsbäder, Pflegeprodukte …

Ich weiß gar nicht, wo ich mit dem Aufzählen aufhören soll. Danke von Herzen!

Was man leider nicht per Post verschicken kann, ist Schnee. Immerhin kann man ihn auf den Basteltisch holen, z.B. in Form dieser niedlichen Karte.

Wir haben übrigens beschlossen, einen kleinen Weihnachtsschrein aufzubauen um all den schönen Geschenken einen würdigen Raum zu geben. Was sagte unser Student: „Willst Du Deine Stempelsachen jetzt anbeten?“

Im Grunde weiß er genau, warum ich all diese Grüße von meinem Team, von Freunden und Kunden besonders würdigen möchte. Es geht weniger um das Materielle, sondern viel mehr um all die lieben Wünsche, die Freundschaft und Zuneigung, die in diesen Grüßen stecken.

Sobald wir alles schön aufgebaut haben, mache ich noch ein Foto für Euch. Das ist doch das Passende für Heiligabend, oder.

Heute greife ich mal wieder aufs „Archiv“ zurück und zeige Euch eine Karte aus meinem Workshop rund um interaktive Karten.

Wenn Ihr wüsstet, was ich ich gerade fürs neue Jahr vorbereite. Zwei Kurse rund um interaktive Karten sind schon fast komplett, mit neuen Produkten versteht sich. Überall hüpft es, dreht und bewegt sich.

Sogar unser Ältester findet die Kartenideen genial. Na, wenn das nicht wie ein Ritterschlag ist.

Für Weihnachten ist nicht mehr viel vorzubereiten, deshalb kann ich im Moment Techniken ausprobieren, die ein wenig mehr Zeit in Anspruch nehmen. Himmlisch, so viel Zeit für Kreatives zu haben.

Leider kocht sich das Mittagessen noch nicht von allein und Kartoffeln schälen kann der Flauschsupport natürlich noch nicht. Deshalb muss ich jetzt `ne kurze Pause machen.

Ich wünsche Euch einen schönen 4. Advent und sagen allen Briefeschreibern und Päckchenschickern noch einmal herzlich Danke

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.