Herausforderung für mein Team

Damit meine ich nicht mich selbst, denn bestimmt bin ich selbst manchmal auch eine Herausforderung für meine Teammitglieder (wenn ich nur an das letzte OnStage und meine Tanzeinlagen denke… 🙂 ).

Die Rede ist von der kreativen Herausforderung, die ich meinem Team (fast) jeden Monat stelle. Wer mag, kann mitmachen. Wer keine Zeit oder Lust hat, ist einfach nicht dabei. So unkompliziert ist das.

Im April bestand die Herausforderung darin, aus einem Materialpaket …

… etwas zu gestalten. Die Kissenschachtel musste dabei mindestens an einer Stelle geschnitten werden, also ab- oder auf- oder eingeschnitten.

Es sind so tolle Sachen entstanden, dass ich die eine oder andere Idee diesmal im Mai vielleicht mir Euch teilen werde.

Normalerweise lade ich die Fotos der fertigen Projekte meines Teams nur auf unsere Stempelplausch Teamseite. Diesmal werde ich wohl eine Ausnahme machen.

Den Anfang macht mein eigener Bastelvorschlag, für den ich die Kissenschachtel einfach halbiert und so in eine XL-Variante verwandelt habe.

Herausforderung erfüllt, würde ich sagen.

Gleichzeitig konnte ich so noch einmal das zauberhafte Stempelset „Wundervoller Kolibri“ nutzen, das unseren Katalog leider bald verlassen wird. Das ist so schade, besonders weil wir mit dem neuen Katalog schönes Designerpapier mit Kolibris bekommen werden. Diese Produkte hätten sich prima ergänzt.

So kommen die schönen Stempelmotive und Sprüche eben jetzt noch einmal ausgiebig zum Einsatz.

Mein Team hat sich das Ganze übrigens nicht so einfach gemacht wie ich. Von wegen, Schachtel einfach nur zerschneiden. Wahre Kunstwerke sind bei mir in Foto-Form eingetrudelt.

Ihr werdet überrascht sein, was die Frauen so gezaubert haben.

Nun bleibt mir nur mit dieser Schachtel zu sagen:

„Beste Wünsche für einen wundervollen Tag!“

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.