Drei Wochen alt und so putzig

Bestimmt weißt Du nach dem Lesen der Überschrift schon, worum es heute gehen wird.

Dieses Foto habe ich genau heute vor drei Wochen gemacht. Da waren die kleinen Meerschweinchen nicht mal eine Stunde alt und noch ganz feucht und zerknittert.

Zwischen 52 und 77 Gramm haben sie damals auf die Waage gebracht. Heute wiegt das leichteste Schweinchen 96 und das schwerste 168 Gramm.

Elma hat den Job als Mutter super gemacht aber inzwischen trinken die Kleinen kaum noch bei ihr. Deshalb lief der kurze Besuch bei unserer Tierärztin heute auch völlig unspektakulär: Einfangen ~ hinfahren ~ Geschlecht sicher bestimmen ~ wieder nach Hause.

Nun wissen wir genau, welches Tierchen ein Weibchen und welches ein Männchen ist.

Bei zwei der Kleinen war ich mir ganz sicher, bei einem nicht wirklich (da lag ich mit dem ersten Blick falsch, mit dem zweiten dann richtig). Bei zwei Tieren lag ich daneben. Herrje, wie peinlich.

Klar, bei Männchen sieht man ein „i“, bei Weibchen „y“. Theoretisch ist das alles klar, allerdings zappeln die Babies in den Lehrbüchern nicht so gewaltig wie unsere. 🙂

1. Lebenstag

Ich kann Dir sagen, Tierärzte sind sehr routiniert darin, einen nicht sichtbaren Penis aus dem Körperinneren zu zaubern – jedenfalls, wenn es sich um ein Böckchen handelt. Sie packen einfach energischer zu.

Wobei zupacken einen falschen Eindruck vermittelt. Unsere Ärztin hatte die Kleinen sofort ins Herz geschlossen und war sehr zufrieden, dass sie sich so gut entwickeln. Noch sind die drei Jungs zu leicht für eine Frühkastration. Sie dürfen also weiterhin als „ganze Männer“ durch die Voliere hüpfen.

Apropos: Viel Spaß beim Anschauen des kleinen Video-Updates.

Eins steht nun fest: Mindestens zwei der drei Männchen müssen ausziehen. Am schönsten wäre es, wenn die Brüder beisammen bleiben könnten. Bei frühkastrierten Tieren ist das kein Problem. Nur ein Weibchen sollte dann nicht dazu.

Oder wir geben ein Weibchen zusammen mit einem Kastraten ab und hätten dann noch ein Männchen einzeln zu vermitteln – allerdings nicht in Einzelhaltung!

Das wird keine leichte Entscheidung. Ich tippe darauf, dass unser Kind diese beiden Satins behalten möchte:

Damit würden (vermutlich) diese drei für eine Abgabe in Betracht kommen:

Mein Lieblingstier ist das dreifarbige Männchen in der Mitte, aber auch die beiden Crested links und rechts sind niedlich. Wir beraten uns morgen, wenn Töchterchen von den Großeltern zurück sein wird.

Falls Du Interesse an einem oder mehreren unserer Meerschweinchen hast, melde Dich sehr gern über das Kontaktformular bei mir. Wir geben die Kleinen nicht in Einzelhaltung und nur mit Vertrag und Schutzgebühr ab.

Morgen wird es hier wieder kreativ.

Bis dahin!


Deine

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.