Die Sommersorbet-Apokalypse

Nur gut, dass ich auch in die Kommentare zu meinen YouTube-Videos schaue. So ließ sich eine Farben-Apokalypse in letzter Minute verhindern.

Ich muss sagen, ich habe Glück. Fast immer lese ich in den Kommentaren freundliche Zeilen, berechtigte Kritik wird sachlich geäußert und manchmal sogar humorvoll verpackt. Prinzipiell kann man an den kritischen Anmerkungen ja wirklich am meisten lernen, deshalb schätze ich auch diese. Da war vor Jahren dieser Typ, der mich echt herausgefordert hat mit seinem Statement. Hatte wohl einen sehr schlechten Tag. Aber das ist eine andere Geschichte. Trolle hatte ich in all den Jahren so gut wie nie zu beklagen.

Dafür viele nette Menschen wie die liebe Kathrin an meiner Seite. Sie schrieb mir, ich müsse mich wohl auch erst noch an die neuen Farbnamen gewöhnen. „Du sagst immer Sommerbeere, statt Sommersorbet.“

Wirklich? Schreck lass nach!

In der Videobeschreibung steht es- nun ja – leider falsch.

Im Video nennen ich den Namen – Du ahnst es – leider falsch.

Meine Farbfächerkärtchen sind mit Sicherheit korrekt. … Ähm, was soll ich sagen … leider nein.

Stöhn! Und das ausgerechnet jetzt. Wir Demos konnten nur zwei Packungen vom gemischten 12×12″ Farbkarton mit allen neuen Farben und nur drei der fünf Farben in A4 vorbestellen. Sommerbeere verflixt… Sommersorbet war nicht dabei. Ich werde ein paar meiner Pläne ändern müssen.

Als Katalogbeilage wäre es ohnehin nichts geworden. Glücklicherweise habe ich weit mehr Kunden als ich jetzt Farbfächerkärtchen schneiden kann. Aber ich hatte damit besondere Pläne. Die müssen jetzt angepasst werden.

Was ich mit den falschen Kärtchen anstelle, das weiß ich schon. Immerhin wird nichts verschwendet werden.

Ohne Sommersorbet und Nachtblau halte ich mich gerade an Papageiengrün. Ich hoffe doch, das heißt wirklich so?! …

… Zurück vom Basteltisch kann ich aufatmen. Ja, Papageiengrün!

Diese laute und leuchtende Farbe, hat mein Herz erobert. Sie passt so gut zum Laub frischer Zweige. Ach, der Panda. Zeige ich ihn Dir jetzt? Zeige ich ihn Dir später?

Nach der Sorbet-Pleite kann ein Glückspanda nicht schaden. Trotzdem hebe ich mir den für morgen auf. Erst einmal muss ich herausfinden, welche Mülltonne morgen rausgerollt werden muss. Durch die kommenden Feiertage hat sich der Turnus geändert und der Osterhase möchte sicher nicht zwischen übervollen Tonnen herumhoppeln.

Also, bis morgen dann und ich prüfe besser noch einmal all die anderen Farbfächerkärtchen. Orchideenlila, Nachtblau, Karibikblau, Papageiengrün …

Deine

Dörthe

0 0 Wähle
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare.
Nadine H.
Nadine H.
2 Monate zuvor

Ach liebe Dörthe
Sommerbeere klingt auch einfach noch einen tacken schöner

Ich freue mich jetzt schon auf diese knalligen Farben und weiß noch gar nicht welche mir am besten gefällt, aber Papageiengrün ist schon ein echter Hingucker.

Danke für deine tollen Videos in denen du die In colors vorstellst, das hat mir letztes Jahr schon gut gefallen, und verschafft dank der Hilfe deines tollen Farbfächers einen wirklich tollen Überblick welche Farben gut miteinander harmonieren.

Liebe Grüße

Dörthe
Dörthe
Antwort an  Nadine H.
2 Monate zuvor

Aber Sorbet ist auch lecker Nadine.
Diese Videos machen mir immer ganz besonders viel Freude.
schön, dass sie Die auch gefallen.
VLG Dörthe

Petra
Petra
2 Monate zuvor

Liebe Dörthe,

mach Dir nichts draus. Du bist mit der Sommerbeere nicht allein. Ich habe am Wochenende ein Video von einer Deiner Demonstratorkolleginnen gesehen und auch sie benannte die neue Farbe Sommerbeere statt Sommersorbet.
Ich finde es erfrischend, dass Du bei der Umbenennung so konsequent vorgegangen bist. Falls es Dich nicht stört, kannst Du mir gern eine von den fehlerhaften Ergänzungen des Farbfächers schicken. Mich stört der falsche Name nicht.
In meinem ersten Schulzeugnis stand “ Petra hat keinen Sinn für Farben“ . Das kann ich zwar nicht bestätigen, aber vielleicht gerade deswegen finde ich Deine Videoreihe zu den InColor Farben sehr gelungen. Und je mehr ich diese schaue, verliebe ich mich mehr in die neuen Farben und den gezeigten Stempel. Und ich bin neugierig auf ein Stempelset, das Du im letzten Blogbeitrag immer wieder erwähnt hast. Waschbär und Panda? Meine Vorfreude auf den neuen Katalog wächst.

Danke und LG
Petra

Dörthe
Dörthe
Antwort an  Petra
2 Monate zuvor

Dann bin ich ja nicht allein, Petra. Ja, wir Gewohnheitstiere. Einmal gelernt, schlecht wieder zu vergessen.
Ich freue mich, dass Dir diese Videoreihe so gut gefällt.
Auf den Panda musst Du auch nicht mehr lange warten.
Bis ganz bald.
Dörthe