Eine Schachtel wie ein Kirchenfenster

… und der Spruch darauf – Amen!

Mir stand der Geist am Wochenende offenbar nach Geistlichem, vielleicht hatte ich mir in Sachen Tonausfall beim Video ja himmlischen Beistand gewünscht.

Inzwischen bin ich in diesem Punkt aufs Irdische gekommen: Das Handbuch der Kamera noch mal durcharbeiten ist angesagt. Es geht einfach nichts übers Üben.

Beim Tanzen ist es ja auch nicht anders. Letzte Woche haben wir Paso Doble neu gelernt, genauer genommen die ersten 8 Schritte. Das war für den Anfang genug. 🙂 Nun müssen wir dran bleiben.

Ich bin gespannt, wie es heute Abend läuft. Paso Doble Musik mag ich jedenfalls sehr. Das ist doch schon mal ein guter Anfang.

Am besten ist man einfach man selbst. So empfiehlt es der wunderschöne Spruch aus dem Stempelset „Postcard Pals“, das ich wegen der niedlichen Tierchen immer „Postcard Paws“ – also Postkartenpfoten nennen will.

„Be your wonderful self.“ Ist das nicht ein himmlischer Spruch, der sich da zwischen Otter, Pelikan und Schnabeltier versteckt.

Man meint ja, dass es in einem Set mit niedlichen Tieren nur niedliche Sprüche geben würde. In Wirklichkeit sind in dem Stempelset aber einige tiefsinnige Sprüche enthalten. Es kommt einfach darauf an, wie man sie kombiniert.

Ebenfalls himmlisch: Wenn die Stampin‘ Blends in Kürze wieder bestellbar sind – jedenfalls gehe ich davon aus – dann kann ich für das Colorieren auf noch mehr Farben zurückgreifen.

Alle neuen Farben stehen auf meiner Wunschliste, nicht nur, weil man damit das Designerpergament „Pergament aus Glas“ so prima einfärben kann. Im neuen Katalog sind viele Motive, die geradezu nach den Blends rufen.

Mich ruft jetzt erst einmal der Esstisch. Besonders an einem Tanzabend möchte ich nicht, dass es zu spät wird mit dem Abendessen. Nicht nur, dass wir morgen alle früh raus müssen (bis auf den Ältesten, der ein gutes Abi schon in der Tasche hat und ausschlafen kann), mit vollem Magen tanzt es sich auch schlecht.

Also, ich bin dann mal eins, zwei, acht weg. Wer eine Idee hat, was ich in dieser himmlischen Pizzaschachtel verschenken kann – immer her damit. Das ist mir nämlich noch ein wenig schleierhaft.

Eure

Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.