Neugierig auf mehr?

Mein Blogbeitrag gestern hat tatsächlich schon einige meiner Stammkundinnen neugierig gemacht. Das Label mit Stickkante von meinem Handtäschchen hatte Aufmerksamkeit erregt. 🙂

So sieht das Ganze in weiß statt grün aus und ein wenig kleiner.

Auch diese Größe lässt sich prima mit einer Handstanze kombinieren. So bekommt meine Origamiverpackung einen schönen Kontrast.

Nicht nur das Papier, das auf einer Seite saftig grün und auf der anderen Seite schwarz-weiß ist, Punkte und Streifen, machen diese Projekt lebendig. Das Eckige im Runde – sozusagen ein Kontrapunkt zur Fußball-WM – sorgt auch für optische Reibung.

So sehr mir romantische Layout gefallen, ab und an darf es auch mal moderner sein. Wenn diese (Farb)kombi nicht ein klitzekleines bisschen nach Pop Art aussieht, dann weiß ich nicht. Nur die Zweige stören dafür. Die wirken schlicht zu natürlich.

Ein echter Stempelflausch eben, kein Andy Warhol oder Roy Lichtenstein. Wobei unsere neuen InColor-Farben den beiden gefallen hätten, v.a. das knallige Ananas und Kussrot.

Nun gut, wir wollen hier keine Kunstbetrachtungen anstellen. Das bringt mich drauf, dass es schon eine ganze Weile her ist, dass wir durch Paris geschlendert sind. Sommer und Fernweh, das gehört irgendwie ein bisschen zusammen.

Als Ines aus meinem Team dann heute noch jede Menge wunderschöne Fotos aus Norwegen in unsere Team-Gruppe gestellt hat, da hat wohl einige von uns das Fernweh gepackt.

Was soll ich sagen, sogar im Urlaub ist Ines mit ihrer Familie kreativ. Sie haben nämlich Trollhaufen gebaut.

Apropos gebaut, unser Hochbeet ist fast fertig. Es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten. Jetzt, da es steht, haben wir gleich Lust auf ein weiteres bekommen. Noch sind nämlich einige Steine übrig. Mal sehen, was wir damit machen. Vielleicht auch einen Trollhaufen?

Trollhaufen oder nicht, morgen beginnt die neue Woche an deren Ende nicht nur die nächsten Kreativkurse, sondern zusätzlich ein besonderes Event stehen werden. (Mehr davon später …)

Ich wünsche Euch eine Woche voller Freude und Sonnenschein.

Eure

Dörthe

  2 comments for “Neugierig auf mehr?

  1. Ines Schotte
    9. Juli 2018 at 20:40

    Ja da es uns allen etwas an statischem physikalischem Fachwissen fehlte, musste einfach die kreative Variante her. Aber auch die hat gehalten…da sieht man wieder, was Kreativität alles bewirken kann…liebe Grüße aus dem hohen Norden und allen noch schöne Urlaube, die später in die Ferne schweifen und allen zu Hause bleibenden auch eine schöne Zeit. Da ist der Basteltisch nicht so weit weg!!! Liebe Grüße von Ines aus Norwegen

    • Dörthe
      9. Juli 2018 at 21:03

      LIebe Ines,
      was für ein herrlicher Kommentar aus dem fernen Norwegen!
      Danke fürs Vorbeischauen auf meinem Blog.
      Ich freue mich schon auf Deine Berichte.
      VLG
      Dörthe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.